• Pirna
PirnaFreibergPlauenGörlitzGrimmaTorgauZwickau

Lieblingsplätze der Geschichte

Sachsens Angebot an Städtereisen ist umwerfend: 

Ob die großen oder die kleineren, historisch-romantischen Städte  - ihre Architektur, ihre musealen Kostbarkeiten und ihr Veranstaltungsreichtum repräsentieren den kulturellen Reichtum Sachsens. Ein Besuch in den 13 Stadtschönheiten Sachsens wird Sie bereichern.

Die drei Großstädte

Wer sich auf Städtereise durch Sachsenbegibt, reist nach Dresden, Leipzig und Chemnitz. Die drei Metropolen vereinen alles, was ein Gast sucht: ein breites Angebot an Kunst und Kultur, historische und moderne Architektur, Shoppingflair und Kneipenszene. Dabei hat jede ihr ganz besonderes Angebot und Flair. 

Reizvoll an Elbe und Mulde

Von den Städten an der Elbe und der Mulde geht ein besonderer Reiz aus. Torgau begeistert als Renaissance- und Lutherstadt. Meißen verführt mit Wein und Porzellan. Pirna glänzt mit sanierten Bürgerhäusern und Radebeul mit mediterranem Flair an der Sächsischen Weinstraße. Grimma ist die Perle des Muldentals.

Klangvoll im Erzgebirge und Vogtland

Die Erzgebirgs-Städte sind von Sachsens Bergbaugeschichte geprägt. Eine Reise nach Freiberg, Zwickau und Annaberg-Buchholz macht mit den Traditionen des ehemaligen Silbererzbergbaus bekannt. Prächtige Architektur und lebendige Bräuche gehören zu den Sachzeugen entlang der Silberstraße. Plauen ist die Heimat der Plauener Spitze®.

Historisch in der Oberlausitz

Liebevoll restaurierte Städte laden in die Oberlausitz ein. Zittau ist die Stadt der FastentücherBautzen über 1000 Jahre alt und reich an sorbischen Traditionen. Görlitz besticht mit Tausenden Architekturdenkmalen, während Kamenz als Geburtsort von Gotthold Ephraim Lessing nicht nur Literaturfreunde anlockt. 

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.