© PK Fotografie

Leipzig

Hier lebt & wirkt Sachsens Szenekultur

Diese Stadt ist immer für eine Überraschung gut: Boomtown, Hypezig, traditionelle Messestadt und Wirkungsstätte berühmter Komponisten – all das ist Leipzig! Es ließen sich viele Etiketten finden, um die sächsische Metropole einzuordnen. Am besten lernt man das wahre Leipzig jedoch kennen, wenn man einfach offenen Auges in diese wunderbare Mischung aus Kultur und Ideenreichtum eintaucht. Sie prägt die Stadt und lockt zahlreiche Künstler und Kreative an. Aber auch die Geschichte Leipzigs ist lang und eindrucksvoll; auf beeindruckende Weise verschmelzen hier Historie und stilprägende Gegenwart miteinander.

„Mein Leipzig lob ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute.”
Johann Wolfgang von Goethe

Von oben

Von der Aussichtsplattform des Völkerschlachtdenkmals bietet sich ein phänomenaler Panoramablick auf Leipzig und das Umland.

© Giulio Groebert

Von unten

Durch die pittoreske Mädler-Passage geht es hinab in die berühmten Gewölbe tief unter der Stadt: Auerbachs Keller gilt als Ursprungsort von Goethes Faust.

© Holger Stein Fotografie

Vom Wasser aus

Das Gründerzeitviertel Plagwitz erkundet ihr am besten vom Stadthafen aus paddelnd per Boot. Kreative Köpfe lieben die neu entstandenen Wohn- und Schaffensorte.

© Greg Snell

Kreative Orte & Veranstaltungen

  • Auf dem Gelände der Spinnerei Leipzig hat sich ein künstlerisch geprägtes Areal mit über 100 Ausstellungsräumen und Studios sowie führenden Galerien zeitgenössischer Kunst entwickelt. ​​​​​​​

  • Das GRASSI Museum für Angewandte Kunst zählt europaweit zu den führenden Museen für Gestaltung. Es zeigt wechselnde Ausstellungen zu Kunsthandwerk und Design, Fotografie und Architektur.

  • Die G2 Kunsthalle zeigt auf über 1.000 m2 Fläche Werke aus der privaten Sammlung Steffen Hildebrands. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt im Bereich der Leipziger Gegenwartsmalerei mit jungen, aber auch renommierten Künstlern wie Neo Rauch.

  • Lernen, Staunen, Entdecken – all das ermöglicht das Kunstkraftwerk seinen Besuchern. Es bietet auf über 2.000 Quadratmetern internationale Ausstellungen, Symposien, Lesungen, Konzerte, Partys und Gastronomie.

  • Das DOK Filmfestival lockt Besucher aus der ganzen Welt in die Kinos der Stadt. Es ist eines der führenden Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm und einzigartig in der Verbindung dieser beiden Sparten.

  • Das Highfield Festival hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Indie-Rock-Festivals etabliert.

Dralle – was? Drallewatsch!

Was sollte bei einem Besuch in Leipzig auf keinen Fall fehlen? Ein Besuch auf der Drallewatsch! Das ursächsische Wort bedeutet so viel wie „etwas erleben“ und „um die Häuser ziehen“. Und genau das macht man im Bereich rund um das bekannte Barfußgässchen, in dem sich über 30 Restaurants, Bars und Kneipen befinden. Besonders in den Sommermonaten, wenn die engen Gassen zum Schauplatz sächsischer Geselligkeit werden, ist das ein wunderbares Erlebnis. Aber auch die Fülle an historischen Gebäuden ist beeindruckend: Dicht an dicht stehen Häuser aus der Renaissance-, Barock- und Gründerzeit.




Zum Drallewatsch zählen:

  • Große Fleischergasse
  • Kleine Fleischergasse 
  • Klostergasse 
  • Barfußgässchen 

Leipzig für Kulturfans

  • Die Oper Leipzig steht für mehr als 300 Jahr städtische Operntradition. Geprägt wird der herausragende internationale Ruf durch das Leipziger Gewandhausorchester, bedeutende Solisten, einen preisgekrönten Chor und das Leipziger Ballett.

  • Das Bach-Archiv mit dem dazugehörigen Bach-Museum lockt mit einer Dauerausstellung, die Einblick in das Leben und Wirken von Johann Sebastian Bach gibt. 

  • Tradition trifft auf Unterhaltung in der Musikalischen Komödie: Die Spielstätte ist Teil der Oper Leipzig und gilt als eines der wenigen reinen Operetten- und Musicalhäuser auf der ganzen Welt.

  • Die faszinierende Leipziger Geschichte zeigt das Stadtgeschichtliche Museum anhand bedeutender Zeugnisse im Alten Rathaus am Markt. Familien können im benachbarten Neubau im Böttchergäßchen das Kindermuseum besuchen. 

  • Das Museum der bildenden Künste präsentiert auf über 7.000 m2 Ausstellungsfläche zahlreiche Meisterwerke des 15. bis 21. Jahrhunderts.

„Ach wie beneide ich immer Leipzig um seine Musik!”
Clara Schumann

Leipzig für tierische Entdecker

Ein absolutes Muss in Leipzig: der Zoo. Hier warten auf euch sechs aufregende Erlebniswelten, die euch nicht mehr aus dem Staunen rausbringen. Lasst euch diese Höhepunkte nicht entgehen:

  • Deutschlands größter tropischer Regenwald - das Gondwanaland 

  • Die weltweit einmalige Menschenaffenanlage - das Pongoland

  • NEU seit 2021: Entdeckt zum ersten Mal in einem Zoo in Deutschland 20 lebensgroße Dinosaurier!

9

Monate Bauzeit: Das Alte Rathaus in Leipzig ist ein wunderschöner Renaissance-Bau und wurde 1557 nach nur neun Monaten fertiggestellt.

427

Brücken gibt es in Leipzig – mehr als in Venedig!

24

Bahnsteige hat der Leipziger Hauptbahnhof und ist damit Europas größter Hauptbahnhof.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.