Mendelssohn-Haus Leipzig

Auf einen Blick

Der deutsch-jüdische Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy gilt als einer der bedeutendsten Musiker der Romantik und als weltweit erster moderner Dirigent. Sein Wohn- und Sterbehaus in Leipzig gehört zu den bedeutendsten nationalen Kulturstätten und wird als Gedächtnisort im Blaubuch der Bundesrepublik Deutschland geführt. Regelmäßig finden im Musiksalon Matineekonzerte statt.

Mendelssohns Zeit in Leipzig – unter anderem leitete er das Gewandhaus und lehrte an der von ihm gegründeten ersten Musikhochschule Deutschlands – kann in seinem Wohnhaus in einem Museum erkundet werden. Er gilt als Apostel der Werke Händels und Johann Sebastian Bachs. Nicht umsonst verband den umtriebigen Wahlleipziger so viel mit der Stadt.

Der spätklassizistische Bau bewahrt auf 600 Quadratmetern Alltagsgegenstände der Familie Mendelssohn sowie originales Mobiliar, Brief- und Notenautographe, Erstdrucke sowie einige Aquarelle auf.

 

Kontakt

Mendelssohn-Haus Leipzig
Goldschmidtstraße 12
04103 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 341 9628820
Fax: +49 (0) 341 96288220
E-Mail:
Webseite: www.mendelssohn-stiftung.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.