© Matthias Kreutziger

Musik

Das virtuose Sachsen

Semperoper, Wagner-Stätten, Thomanerchor - Sachsen strahlt hell als Zentrum musikalischer Hochkultur. Überall im Freistaat finden sich herausragende Orchester und Chöre mit langer Tradition, die ihr Publikum virtuos verwöhnen. Liebhaber der feinen Klänge treffen sich in einzigartigen Spielstätten und wandeln auf den Spuren der größten Genies der Musikgeschichte.

Die Top-Highlights:

Semperoper Dresden

© Silvio Dittrich

Leipziger Notenspur  

© Bachfest Leipzig/Gert Mothes

Musikinstrumentenmuseum Markneukirchen

© Frank Fickerlscherer-Fassl
„Die Musik ist eine zweite Offenbarung der Welt, das unaussprechliche tönende Geheimnis des Daseins.”
- Richard Wagner, dt. Komponist (1813-1883) -

Große Komponisten & Museen:

Einmalige Klangkörper:

Das Gewandhausorchester Leipzig

Seit 1743 bestimmt das Gewandhausorchester den Soundtrack der Stadt Leipzig. Es gilt als das erste bürgerliche Orchester überhaupt, mit seinen 185 Musikern zählt es auch zu den größten.

Sein Markenzeichen: der dunkle, romantische Klang. Er wurde von Legenden wie Felix Mendelssohn Bartholdy, Wilhelm Furtwängler und Kurt Masur geprägt. Zu erleben ist er in der Leipziger Oper, bei Konzerten mit den Thomanern und vor allen Dingen: im Neuen Gewandhaus.

Der Besuch eines Konzerts ist immer auch eine Begegnung mit der Geschichte von Mozart, Liszt, Wagner und Brahms in Sachsen.

Bedeutende Festivals:

  • Beim alljährlichen Bachfest Leipzig dreht sich alles um den genialen Thomaskantor - mit vielen Veranstaltungen in Kirchen und Konzertsälen in der ganzen Stadt.

  • 1500 Musiker, Konzerte der Extraklasse: Die Dresdner Musikfestspiele locken jährlich Zehntausende in die Metropole an der Elbe.

  • Das Moritzburg Festival ist das größte Kammermusikfestival Deutschlands - und begeistert sein Publikum mit grandiosen Konzerten in spektakulärer Kulisse.

  • Malerische Kirchen, historische Ballsäle: Das Musikfest Erzgebirge bietet eine musikalische Entdeckungsreise in den Berghöhen der Region.

  • Mit dem a capella Festival in Leipzig bietet das Ensemble „amarcord“ einen der wichtigsten Treffpunkte für Vokalensembles aus der ganzen Welt.

  • Musik von Weltrang an ungewöhnlichen Orten: Dafür steht der MDR-Musiksommer und erfüllt seit 30 Jahren Schlösser, Klöster und Gärten mit zauberhaften Klängen.

  • Die Festivals Sandstein & Musik, Artmontan und das Sächsische Mozartfest präsentieren Konzerte jenseits aller Konventionen in der Natur, als Dialog mit der Kunst und unter Tage.

  • Das länderübergreifende Lausitz-Festival präsentiert Kulturveranstaltungen an 50 Orten. Konzerte, Ausstellungen und Theater-Abende entstehen aus dem Zusammenwirken regionaler und internationaler Künstler.

  • Das Kammermusikfest Oberlausitz überrascht mit kleinen feinen Konzerten in Schlössern und Kirchen der Oberlausitz - ein Geheimtipp!

  • Bei den Chursächsischen Festspielen in Bad Elster feiern Thüringen, Bayern und Böhmen gemeinsam mit den Sachsen die Schönheit der Kultur im Herzen der europäischen Bäderregion.

Einzigartige Spielstätten:

  • Das Leipziger Gewandhaus ist das musikalische Zentrum der Stadt. Hier wurde nicht nur europäische Musikgeschichte, sondern auch Weltgeschichte geschrieben.

  • Ein Ort zum Hinhören: Im Opernhaus Leipzig wurden große Opern uraufgeführt, Arthur Nikisch und Gustav Mahler wirkten hier als Dirigenten. Heute sitzt im Orchestergraben das legendäre Gewandhausorchester.

  • Mit seinen Spielplänen strahlt das Opernhaus in Chemnitz auf die gesamte deutsche Opernlandschaft. Es steht im Zentrum der Stadt und verfügt über die modernste Konzerttechnik in ganz Europa.

  • Einst als Bildungsanstalt für Musik und Rhythmus gegründet, erlebte das Festspielhaus Hellerau bewegte Zeiten. Heute ist es Heimat für interdisziplinäre Freigeister.

  • Bei der Staatsoperette Dresden, spektakulär gelegen im ehemaligen Kraftwerk Mitte, handelt es sich um das einzige selbstständige Operettentheater in Deutschland.

  • Sie wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und nach dem Fall der DDR neu aufgebaut: Die Frauenkirche in Dresden ist ein Wahrzeichen des Friedens, der Versöhnung und der Begegnung.

  • Die Felsenbühne Rathen im Elbsandsteingebirge gilt als schönstes Naturtheater in Europa. Hier vereinen sich Kunst auf spektakuläre Weise und bieten die perfekte Kulisse für Freischütz, Winnetou & Co.

Wo ihr Musik in Sachsen erlebt:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.