© René Pech

Lessing-Museum Kamenz

Auf einen Blick

Würdig und lebendig – wie Kamenz an seinen größten Sohn erinnert.

Einem großen Literaten gebührt ein würdiges Andenken. Und wo wäre es besser angesiedelt als dort, wo seine Wiege stand? Kamenz, die Geburtsstadt von Gotthold Ephraim Lessing, widmet dem Meister der Dichtkunst ein ganzes Museum. Auf 250 Quadratmeter Ausstellungsfläche erinnern museale Schaubilder an Lessings Lebenswerk und geben Einblicke in seine Persönlichkeit, die Goethe einst als „höchsten Verstand“ bezeichnete. Dem Lessing-Museum ist eine Gedenkstätte angegliedert, das Haus Am Anger 2, das die mühevolle Entstehung des Museums bis zur Eröffnung dokumentiert. Zudem zieht das Museum mit Lesungen, seiner Poeten-Nachwuchsbühne und Schreibwettbewerben ein breites Publikum an.   

Kontakt

Lessing-Museum Kamenz
Lessing-Platz 1-3
01917 Kamenz
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 3578 379111
Fax: +49 (0) 3578 379119
E-Mail:
Webseite: www.lessingmuseum.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.