© Dittrich Weisflog

Blankenhain

Das Museumsdorf im Erzgebirge

Anmutig spiegelt sich das Blankenhainer Schloss im Wasser, das ehemalige Rittergut zählt zu den schönsten Adelssitzen im Zwickauer Land. Der Besuch lohnt sich - genau wie bei den anderen Sehenswürdigkeiten in Blankenhain: vom Deutschen Landwirtschaftsmuseum bis hin zu den köstlichen Früchten in Soltis Obstgarten. Die abwechselungsreiche Landschaft rund um die Kleinstadt verführt auch ausgiebigen Wanderungen und Fahrradtouren.

TOP 5 Blankenhain

Das dürft ihr auf keinen Fall verpassen

© Andreas Krone
Blankenhain Landwirtschaftsmuseum

Deutsches Landwirtschaftsmuseum

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain ist die bedeutendste Sammlungsstätte der Landwirtschaftsgeschichte Mittel- und Ostdeutschlands. Zu Aktionstagen könnt ihr Weber, Schmied und Korbmacher gern bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Weitere Infos
© Andreas Krone
Blankenhain Koberbach Talsperre

Wanderung zur Talsperre

Die Tour startet im Ortszentrum von Blankenhain und führt entlang von Fachwerkbauten über sanfte Hügel und malerisch gelegene Täler bis zum Naherholungsgebiet Koberbachtalsperre. Hier wartet Abkühlung: Ihr könnt hier Baden oder eine Bootstour auf dem Stausee unternehmen.

© Andreas Krone
Blankenhain Obsternte

Soltis Obstgarten

In der Nähe von Blankenhain am Stadtrand von Crimmitschau haben Manuela und Tamas Solti in einer ehemaligen Gärtnerei ein kleines Obst- und Gemüseparadies geschaffen. Ein ökologischer Betrieb, aber ohne Siegel. Hier schafft es ein Schächtelchen Erdbeeren oft nicht einmal bis zum Auto, sondern wandert direkt in den Mund.

Mehr erfahren
© Andreas Krone
Blankenhain Schmiedekunst

Schmieden mit Tradition

Beim Schmied von Blankenhain wird Tradition groß geschrieben: Thomas Linke schmiedet noch auf alt bewährte Weise - vor allem Damastmesser, Schmuck und Leuchter.

© Andreas Krone
Blankenhain Dorfidylle

Auf der Bauerngartenroute

Auf kleinen Straßen und Feldwegen führt die Radtour durch die sanfte Hügellandschaft des benachbarten Ostthüringens. Ihr durchquert beschauliche Ortschaften, in denen sich nicht weniger als 16 verschiedene Bauerngärten aneinanderreihen.

Länge: 44 km, Dauer: rund fünf Stunden

Mehr erfahren
„Das Besondere hier ist: In unserem Dorf könnt ihr verschiedenen Handwerkern über die Schulter schauen.”
- Andrea Beres, Tourismusverantwortliche in Blankenhain

Besuch im Schloss

Blankenhain liegt in einer grünen Talmulde im Zwickauer Land, nahe der Landesgrenze zu Thüringen. Im Herzen des Dorfes liegt das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain, ein ehemaliges Rittergut, das das Zentrum eines deutschlandweit einmaligen Museumskomplexes bildet. In dem schönen Freilichtmuseum begebt ihr euch auf eine Zeitreise: Mitten hinein in die Historie des ländlichen Lebens und Arbeitens in Mitteldeutschland zwischen den Jahren 1890 und 1990. Die Ausstellung beindruckt, unzählige Originalexponate lassen längst vergangene Tage wieder lebendig werden.

© Andreas Krone
Blankenhain Schloss
© Andreas Krone

Unsere 3 Tipps für Blankenhain

Erlebt das Dorf mit allen Sinnen:

  • Eierschecke, Zucker-, Mohn- und Streuselkuchen: Sachsen ist berühmt für seine Backkunst. Aber mehr als ein Stück Kuchen auf dem Teller ist euch zu viel? Unser Tipp: Zu Aktionstagen servieren die Blankenhainer Backfrauen in der Alten Dorfbäckerei Teller mit 32 verschiedenen Häppchen.

  • Historische Schule: In der ehemaligen Dorfschule von Blankenhain könnt ihr den Schulalltag von vor 100 Jahren noch einmal erleben. Nehmt Platz auf den harten Bänken und schaut euch an, wie die Schüler zu Beginn des 20. Jahrhunderts lernten. Besichtigen könnt ihr auch die Wohnung eines damaligen Dorfschulmeisters.

  • Dorfspaziergang: Folgt dafür dem Koberbach, der sich gemächlich durch das Dorf schlängelt. Unterwegs könnt ihr wahlweise der alten Dorfbäckerei, dem Bauernhof, der Schmiede oder Försterei einen Besuch abstatten.

© Andreas Krone

Euer perfekter Urlaubstag in Blankenhain:

Morgens: Gemütliches Urlaubsfrühstück

Vormittags: Zeitreise ins ländliche Leben bei einer Führung durchs Blankenhainer Schloss

Mittagspause in einem der Gasthäuser in Blankenhain

Am Nachmittag: Wanderung zur Koberbachtalsperre mit Bootstour

 

Mehr Inspiration für Rad- und Wanderbegeisterte!

Erfahrt hier noch mehr Tipps für euren Aktivurlaub in Sachsens Dörfern:

Spannend? Das könnte Euch auch interessieren:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.