© Ronny Schwarz, Tourismusverband Erzgebirge e.V.

SMQR C-Edition Abschnitt 01 Oberwiesenthal-Bärenstein

Auf einen Blick

  • 14,30 km
  • 1 Std.
  • 196 m
  • 909 m
  • 698 m

Mit dem Großen Berggschrey, den reichen Silberfunden Ende des 15. Jahrhunderts, erlangte das Erzgebirge schlagartig Berühmtheit. Bergstädte wie Annaberg, Buchholz oder Marienberg entstanden. Auch im Oberwiesenthaler Zechengrundwurde reichlich Silber gefördert. Heute ist Oberwiesenthal vor allem durch den Wintersport bekannt. Über den Dächern thronen die Fichtelbergschanzen des Olympiastützpunktes. Die Kultkneipe Prijut 12 ist der Szenetreff von Stonemännern und -frauen auf dicken wie auf dünnen Reifen. Mit dem Rennrad geht es vorbei an der Talstation der Fichtelberg-Schwebebahn, der ältesten LuftseilbahnDeutschlands, in Waldeck. Über Loucna pod Klinovcem führt die Strecke nach Vejprty, bevor in Bärenstein wieder die Grenze passiert wird. Über eine steile Rampe geht es hinauf zum nächsten Checkpoint auf den Gipfel des Bärensteins.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Straße (87%)
  • Asphalt (12%)
  • Schotter (1%)
  • Wanderweg (1%)

Wetter

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.