© Matthias Drechsel, Stadt Olbernhau

Radtour "Gelbes Reiterlein" Olbernhau - Tschechien

Auf einen Blick

  • Start: Olbernhau Gessingplatz
  • Ziel: Olbernhau Gessingplatz
  • schwer
  • 41,53 km
  • 3 Std. 15 Min.
  • 602 m
  • 808 m
  • 435 m

Gesamtlänge:     41,5 km, schwer Wegezustand:     größtenteils asphaltiert, Radweg befestigt Sehenswürdigkeiten:     Saigerhüttenareal Grünthal mit Althammer und Museum, Natzschungtal, Streusiedlung Rübenau, Schwarzwassertal, Grundau Fernblick nach Olbernhau Gastronomie:     Hotel Saigerhütte, Cafe' Hüttenmühle, Brandow am Grenzübergang, Rübenau Bergschänke, Gasthaus ehemaliges Jagdschlösschen Kallich (CZ), weitere Gaststätten in Olbernhau: Gasthaus "Zur Wartburg", Berghof, Phillip's Pizzeria, Restaurant & Cafe'Flamenco, Bollywood Restaurant u.a.  Kurzbeschreibung: Olbernhau - Grünthal - Brandow (CS) - Gabriela Hütten - Kalek - Rübenau - Kühnhaide - Oberansprung - Blumenau - Olbernhau

Die gelbe Reiterleintour ist die z.Zt. schwierigste, wenn auch nicht die Längste der Reiterlein- Radtouren. Sie führt als einzige über das Gebiet unserer tschechischen Nachbarn und ist für Familien nur bedingt geeignet. Ausgangspunkt ist der Gessingplatz. Über Grünthal führt die Tour nach Brandov, über Kalek nach Rübennau und Ansprung weiter nach Grundau und zurück nach Blumenau und Olbernhau. Wie für alle Reiterleintouren wurden auch hier öffentliche Straßen weitesgehend vermieden, so dass der Radfahrer sich nicht zu oft auf den motorisierten Fahrzeugverkehr einstellen muss. Markiert ist die Tour mit einem gelben Olbernhauer Reiterlein und der Tourpartner ist die Seiffener Volkskunst e.G. . Auf der Strecke zwischen Blumenau und Olbernhau verläuft die Tour paralell mit der grünen und der roten Tour und somit ist dieser gemeinsame Verlauf mit einen blauen Olbernhauer Reiterlein mariert. Hier ist der Tourpartner die Stadtwerke Olbernhau GmbH.

 

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (39%)
  • Straße (5%)
  • Asphalt (30%)
  • Schotter (21%)
  • Wanderweg (1%)
  • Pfad (4%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.