© Stadt Zschopau Schloss Wildeck, Erlebnisheimat Erzgebirge

Auf den Spuren der Autounion - Fahrzeuggeschichte erfahren

Auf einen Blick

  • Start: Schloss Wildeck, Zschopau
  • Ziel: Schloss Wildeck, Zschopau
  • mittel
  • 73,22 km
  • 1 Std. 25 Min.
  • 1251 m
  • 511 m
  • 282 m

Die Autounion war Deutschlands erster staatlicher Automobilkonzern. Auf dieser Tour entdecken Sie die geschichtsträchtigen Orte der fusionierten Marken DKW, Audi, Horch und Wanderer.

Die 4 Ringe sind geblieben. Audis Markenzeichen hat eine starke Bedeutung für das Erzgebirge und Chemnitz. Auf dieser Tour begeben Sie sich auf die Spuren seiner Geschichte. 

Beginnend in der Motorradstadt Zschopau, Sitz der Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen (DKW), lernen wir den Firmengründer und seine Geschichte auf Schloss Wildeck kennen.  Weiter geht es nach Augustusburg. Die "Krone des Erzgebirges" mit ihrem Motorradmuseum ist weithin zu sehen. Hier laden auch einige Cafe´s zum Verweilen ein. 

In Chemnitz statten wir "Wanderer" einen Besuch ab. Im Industriemuseum oder im Fahrzeugmuseum "Hochgarage" sind noch einige Fabrikate zu bestaunen. 

Zurück geht es über das Wasserschloss Klaffenbach durch die schöne Erzgebirgslandschaft nach Zschopau.

Wer noch nicht genug gesehen hat, kann noch weiter fahren nach Zwickau. Hier wartet das August-Horch-Museum mit einer beeindruckenden Ausstellung auf. 

Lohnenswert ist dabei ein Halt am Sachsen-Ring in Hohenstein Ernstthal.

 

 

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (40%)
  • Straße (42%)
  • Asphalt (17%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.