© Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Alpinwanderung zu den "Hohen Steinen"

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz am Rathaus, Rathausstraße 10, 09509 Pockau
  • Ziel: Parkplatz am Rathaus
  • leicht
  • 12,82 km
  • 3 Std. 49 Min.
  • 349 m
  • 598 m
  • 403 m

Freunde des alpinen Wandersports kommen bei dieser Tour voll auf ihre Kosten. Von Parkplatz am Rathaus über die Lindenstraße bergauf auf die Flöhatalstraße nach links abbiegen, dann rechts in den Mühlenweg, vorbei am Technischen Museum Ölmühle. Nach ca. 200 m nutzen wir nach links die Holzbrücke über die Pockau, überqueren die Talstraße und die Eisenbahnlinie. Dabei folgen wir der weiß-grün-weiß Markierung zur Talkanzel (Hohe Steine). Der erste Anstieg auf die Bergspitze wird mit einer tollen Aussicht auf Pockau belohnt. Der bequeme Waldweg führt uns weiter bis zum Einstieg in den alpine Wanderpfad.  Achtung! Bei Schnee-, Eisglätte und Regen ist der Pfad nicht zu empfehlen! Wir erklimmen den Aussichtsfelsen „Talkanzel“ 560 müNN. Rasten Sie und genießen Sie dort den fantastischen Blick in das romantische Tal der Schwarzen Pockau!

Wir wandern auf grün weiter und erreichen die Talstraße, auf der wir ein kurzes Stück nach links wandern, bis uns der grün markierte Wanderweg linkerhand in das idyllische Knesenbachtal führt. Wir erreichen die Stadt Zöblitz (Serpentinsteinstadt mit Silbermannorgel). Hier, im Tal des Knesenbaches, beginnt die Rückwanderung nach Pockau. Wir biegen nach links auf dem gelb markierten „Schwarzen Weg“ ab und gelangen über Vorwerk Zöblitz und entlang der vom Sachsenforst neu angelegten "Allee der Jahresbäume" zurück nach Pockau.
Auf diesem Panoramaweg laden Fernsichten über die Höhenzüge des Erzgebirgskammes und auf die Stadt Zöblitz immer wieder zum Verweilen ein.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (57%)
  • Straße (5%)
  • Asphalt (10%)
  • Schotter (2%)
  • Wanderweg (26%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.