© Anke Eichler, Erlebnisheimat Erzgebirge

Stadtrundgang Dippoldiswalde

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhof der Weißeritztalbahn Dippoldiswalde
  • Ziel: Bahnhof der Weißeritztalbahn Dippoldiswalde
  • mittel
  • 1,91 km
  • 30 Min.
  • 20 m
  • 364 m
  • 343 m

Stadtrundgang durch Dippoldiswalde, Streckenlänge ca.3 km, Dauer ca. 1 h (ohne Museumsbesuche)

 

Angekommen am Bahnhof Dippoldiswalde starten Sie hier ihre Wanderung. An der Reichstädter Straße halten Sie sich rechts und laufen in Richtung Freiberger Platz (Radio Göhler). Hier biegen Sie rechts auf die Freiberger Straße ab. Am Ende der Straße halten Sie sich links und folgen der Alten Altenberger Straße in Richtung Stadtzentrum. Unterhalb der Oberschule biegen Sie links in das Schulgässchen ein. Angekommen am Karl-Marx-Platz geht es rechts weiter auf der Bahnhofstraße. Nach der Bäckerei Leiteritz laufen Sie  die Schuhgasse weiter bis Sie das Cafe Achat erreichen, hier können Sie den Schuhbrunnen bestaunen. Auf der Herrengasse angekommen, laufen Sie rechts, an der Stadtbibliothek vorbei bis zur Postsäule. Sie halten sich an der Brauhofstraße links. Die nächste Straße ist die Große Wassergasse hier biegen Sie links ein und laufen immer gerade aus, am Wasserspiel vorbei, bis Sie den historischen Marktplatz mit seinen vier Schöpfstellen und dem Löwenbrunnen erreichen. Hier befindet sich auch das Rathaus mit Renaissancegiebel, Figuren der Schutzheiligen Maria mit Jesuskind und Laurentius und dem Maltitzschen Wappen. Zwischen Rathaus und Apotheke folgen Sie der Dippoldgasse. An deren Ende befindet sich die Sagenfigur des Dippold hinter Glas. Sie betreten den Kirchplatz mit Betsäule, Pfarrhaus, Brunnenstube, der Stadtkirche St. Marien und Laurentius (mit Orgel von Orgelbaumeister Stöckel) und dem Schloss in dem sich das Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge befindet. Durch den Schlossgang mit ehemaliger Stadtmauer, gelangen Sie zurück auf die Bahnhofstraße. Sie halten sich rechts und laufen gerade aus, überqueren die Weißeritzstraße, den Freiberger Platz und folgen der Reichstädter Straße gerade aus. Auf der rechten Seite befindet sich der Mehrgenerationenpark Polypark.

Ein aktiver Rast-und Spielplatz für die ganze Familie.

Sie haben den Ausgangspunkt Bahnhof Dippoldiswalde erreicht. 

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (10%)
  • Straße (37%)
  • Asphalt (49%)
  • Schotter (4%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.