© Uwe Schwarz, TGG Oberlausitzer Bergland/ Uwe Schwarz

Rund um den Großen Wald

Auf einen Blick

  • Start: Neusalza-Spremberg
  • Ziel: Neusalza-Spremberg
  • mittel
  • 29,01 km
  • 2 Std. 10 Min.
  • 260 m
  • 407 m
  • 297 m

Rundtour  von um den Großen Wald über Oppach -  Dürrhennersdorf -  Neusalza-Spremberg .

Auf einer Strecke von 28 Kilometern kann man das Gebiet des „Großen Waldes“ umradeln. Von Neusalza-Spremberg mit dem bekannten Museum „Reiterhaus“, einem typischen Oberlausitzer Umgebindehaus, fährt man über Oppach nach Taubenheim und zweigt dann rechts ab zur bereits beschriebenen Oppacher Teichlandschaft Am Alten Graben. Die Tour verläuft durch den „Lindenberg“ und nimmt einen anspruchsvollen Anstieg hinauf bis nach Picka. Weiter radelt man durch die „Eichen“ in den Beiersdorfer Ortsteil Gebirge. Nach Überquerung der S152 erreicht man die Niedermühle und folgt den Markierungen entlang der ehemaligen Bahnstrecke, vorbei am Hofepark über das Beiersdorfer Schmiedental bis nach Schönbach. Über Dürrhennersdorf und Friedersdorf kehrt man zurück zum Ausgangsort der Tour nach Neusalza-Spremberg. Da es sich um einen Rundkurs handelt, kann man alternativ an jedem Punkt in die Strecke einsteigen.“

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Straße (24%)
  • Asphalt (61%)
  • Schotter (5%)
  • Wanderweg (5%)
  • Pfad (5%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.