© Wolfgang Siesing, LEIPZIG REGION

Lutherweg Sachsen von Eilenburg nach Löbnitz

Auf einen Blick

  • Start: Eilenburg, Bergkirche
  • Ziel: Löbnitz, Kirche
  • mittel
  • 33,63 km
  • 8 Std. 14 Min.
  • 15 m
  • 111 m
  • 82 m

Auf Wiesenwegen in unmittelbarer Nähe des Flusses verläuft der Weg nach Löbnitz. Kleine Waldstücke werden durchquert und bis Reibitz geht es dann am Waldrand entlang. Danach gelangt man auf Feld- und Waldwegen zum Seelhausener See. An diesem bietet sich dem Wanderer eine wundervolle Aussicht.  Vorbei an einem Gestüt nähert man sich der Ortsmitte und der Kirche, welche durch ihre Decke aus Kassettenfeldern mit biblischen Bildern und floralem Motiven berühmt ist. Zu Luthers Zeiten führte der Weg von Wittenberg nach Leipzig über Kemberg und Löbnitz. Dem Rittergutsbesitzer Ernst von Schönfeldt war Luther freundschaftlich verbunden.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (1%)
  • Straße (3%)
  • Asphalt (31%)
  • Schotter (35%)
  • Wanderweg (15%)
  • Pfad (15%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.