© Tobias Ritz, www.tobiasritz-photography.com

Serbski Muzej - Sorbisches Museum

Auf einen Blick

Die Sorben prägten Brauchtum, Traditionen und Leben in der Oberlausitz – und tun es noch heute. Über ihre Kultur und Geschichte berichtet das Museum in Bautzen.

Die Geschichte der Sorben in der Oberlausitz reicht bis ins 6. Jahrhundert zurück als die westslawischen Stämme der Milzener und Lusizer die Region besiedelten. Von da an bis in die Gegenwart zeigt das Museum in Bautzen die bewegte Geschichte der nationalen Minderheit ohne eigenen Staat.


Zudem erfährt man, wie sich das gesellschaftliche sorbische Leben über die Jahrhunderte hinweg entwickelt hat. Mit Ausstellungen zur Wirtschafts-, Bau- und Wohnweise, zu Trachten, Volksmusikinstrumenten, Alltagsgegenständen und Wirtschaftsgeräten erhält der Besucher einen Einblick in die Arbeits- und Feiertagswelt, in Traditionen und Brauchtum der Sorben im Lebens- und Jahreslauf. Im Festsaal dokumentieren ausgewählter Beispiele das reiche sorbische Schrifttum aus vier Jahrhunderten. Mit der Galerie sorbischer bildender Kunst präsentiert das Sorbische Museum erstmals einen Querschnitt zur Entfaltung der professionellen Kunst von ihren Anfängen zu Beginn des 20 Jh. bis zum gegenwärtigen Schaffen.

Kontakt

Serbski Muzej - Sorbisches Museum
Ortenburg 3
02625 Bautzen
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 3591 2708700
Fax: +49 (0) 3591 27087013
E-Mail:
Webseite: sorbisches-museum.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.