Nikolaikirche Görlitz

Auf einen Blick

900 Jahre bewegter Geschichte und einer der schönsten Kirchhöfe Deutschlands

Die Görlitzer Nikolaikirche ist nicht nur ein Ort der Ruhe, der Besinnung und des Friedens – sie ist auch Zeugnis einer bewegten, 900 Jahre währenden Geschichte. Um 1100 als Hauptkirche der mittelalterlichen Siedlung Gorelic errichtet und in ihrer heutigen spätgotischen Form 1520 geweiht, gilt sie als eine der ältesten Kirchen der Oberlausitz. Durch Krieg und Brand wurde die Nikolaikirche mehrmals zerstört, doch immer wieder aufgebaut. Im 1925 umgestalteten Innenraum entstand eine expressionistisch gestaltete Gedenkstätte für die im 1. Weltkrieg gefallenen Görlitzer. Heute dient die Nikolaikirche vornehmlich als Ausstellungsort. Unmittelbar am Kirchengebäude befindet sich einer der schönsten Friedhöfe Deutschlands. 

Kontakt

Nikolaikirche Görlitz
Große Wallstraße
02826 Görlitz
Deutschland

Kontakt:
E-Mail:
Webseite: www.goerlitz.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.