© Anke Eichler, Erlebnisheimat Erzgebirge

Lautergold Paul Schubert GmbH

Auf einen Blick

Lauter edle Spirituosen. Entdecken Sie Lauter zwischen Aue und Schwarzenberg – ein echtes Kleinod im Erzgebirge! Hier wandeln Sie in mehr als 850 Jahren Geschichte und stoßen auf echte königlichsächsische Laborantenkunst.

Lauter, im Jahr 1159 als Ansiedlung fränkischer Bauern gegründet, kennt manch heimatkundlich Interessierter als Stammsitz des ehemaligen DDR-Oberligisten „BSG Empor Lauter“. Aber vor allem ist Lauter bekannt als die Heimat edler Liköre und Spirituosen, deren Geschichte fast ebenso alt ist, wie der Ort selbst. mit Spirituosenmuseum "Lautergold". Es waren königlich-sächsische Laboranten, die im Auftrag August des Starken, der von der Heilkraft der Kräuter und Wurzeln aus China hörte, nach einem Lebenselixier suchten, welches dem König ein langes Leben schenken sollte. Im Jahre 1734 wurden sie sesshaft, um in einer Manufaktur erzgebirgische Heil- und Hausmittel herzustellen. Dieser alten Laborantenkunst ist die Firmengründung zu verdanken, und gleichzeitig Ursprung der heutigen Spirituosenherstellung, denn auch nach über 270 Jahren bekennt sich das Familienunternehmen noch zur Wurzel- und Kräuterkraft erzgebirgischer Waldwiesen sowie Fluren und baut nach wie vor darauf seine Produkte auf.

Spirituosen-Museum „Alte Laborantenkunst“

Unser Spirituosen-Museum mit „Lauterer Laborantenstübl“ ist täglich (außer an Sonn- und Feiertagen) von 10.00 – 16.30 Uhr geöffnet. Vorreservierungen für Besuchergruppen ab 10 Personen nehmen wir gern innerhalb unserer Geschäftszeiten (Montag – Freitag 7.00 – 17.00 Uhr) unter der Telefonnummer 03771 256391 entgegen. PKW- und Bus-Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Bitte beachten Sie - Unser Museum ist nicht barrierefrei.

Kontakt

Lautergold Paul Schubert GmbH
August-Bebel-Straße 5
08312 Lauter/Sachsen
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 3771 256391
E-Mail:
Webseite: www.lautergold.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.