© Stadt Zschopau Schloss Wildeck, Erlebnisheimat Erzgebirge

Wurzelweg und Altbergbau in Zschopau

Auf einen Blick

  • Start: Schloss Wildeck, Zschopau
  • Ziel: Schloss Wildeck, Zschopau
  • leicht
  • 4,73 km
  • 1 Std. 25 Min.
  • 96 m
  • 412 m
  • 321 m

Diese kurze Tour führt Sie südlich der Zschopau über Stock und Stein, vorbei an Zeugen mittelalterlichen Bergbaus und entlang der Zschopau.

Wanderwege in und um Zschopau gibt es viele, doch keine Tour ist auf kurzer Strecke so abwechslungsreich wie diese. 

Vom Schloss Wildeck geht es über die Zschopau-Brücke die alte Marienberger Straße hinauf bis Zschopenberg-Grundschule. Über den Wurzelweg gelangen Sie an die K8174 und folgen ihr ortseinwärts bis zum Steghaus. Über einen schmalen Pfad rechts an dem Haus vorbei kommen Sie direkt an die Zschopau. Hier lädt der Platz am Besucherbergwerk der Heiligen Dreifaltigkeit Fundgrube zu einem Picknick ein.

Weiter geht es dann stromaufwärts, bis Sie zu den Skischanzen des Wintersportzentrums "Am Zschopenberg" gelangen. Von dort ist es nur noch ein kurzer Gang über die Obere Mühlenstraße und über die Zschopau-Brücke zurück zum Schloss. 

Da bleibt nach der Tour noch ausreichend Energie, um die 144 Stufen des Bergfrieds "Dicker Heinrich" im Schlosshof von Schloss Wildeck zu erklimmen. (Museen und Turm Di - So. geöffnet, Mo. Ruhetag)

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (41%)
  • Straße (16%)
  • Asphalt (11%)
  • Schotter (7%)
  • Wanderweg (23%)
  • Pfad (2%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.