Weg des Erzes Waschleithe

Auf einen Blick

  • Start: Hotel Köhlerhütte, Waschleithe
  • Ziel: Hotel Köhlerhütte, Waschleithe
  • mittel
  • 5,71 km
  • 1 Std. 37 Min.
  • 172 m
  • 595 m
  • 481 m

Entdeckertour  für Familien und Junggebliebene

Ausgangspunkt unserer Tour ist  der Ort Waschleithe (Ortsteil von Grünhain Beierfeld). In der Köhlerhütte Fürstenbrunn kann man sich mit einer erzgebirgischen Spezialität stärken bevor man anschließend in das  älteste Schaubergwerkes Sachsens einfährt.  Fahren ist hier nur bildlich gemeint, so sagte einst der Bergmann. In Wirklichkeit läuft man und mit Helm und Umhang geht es auf die Suche nach glitzernden Steinen und dem Berggeist, der sein Unwesen in den Tiefen des Berges treibt und sicherlich manch spannende Geschichte erzählen kann. In der sagenhaften Welt unter Tage entdeckt man imposante Marmorsäle und sogar einen smaragdgrünen See. Übertage geht es weiter auf dem „Weg des Erzes“, hier gibt es ein Pochwerk und eine Erzwäsche. In der Schauanlage „Heimatecke“ kann man das Erzgebirge an einem Tag kennen lernen und fühlt sich dabei wie ein Riese, denn alle Gebäude sind bestimmt kleiner als man selbst.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Straße (9%)
  • Asphalt (74%)
  • Schotter (17%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.