© Dresdner Heidebogen e.V.

Schönteichenweg

Auf einen Blick

  • Start: Bernsdorf
  • Ziel: Bernsdorf
  • leicht
  • 43,45 km
  • 18 Std. 18 Min.
  • 209 m
  • 210 m
  • 133 m

Wasser, Wald und Schätze in der Heimat von Karpfen, Storch und Otter

Die „Tour der schönen Teiche“ ist aufgrund des radlerfreundlichen Reliefs die familienfreundlichste Route der Heidebogen- Rundwege. Sie wurde so konzipiert, dass der Übergang von oder zu anderen Radwegen der Oberlausitz, wie Froschradweg oder Krabatradweg, möglich wird. Auf etwa 40 km Strecke quert der Radler Ausläufer des Westlausitzer Hügel- und Berglandes und der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft mit einer in weiten Teilen unberührten Natur mit Teichen, Mooren und Wäldern. Daneben gibt es am Wegesrand viel Interessantes zu entdecken, das seinen Ursprung oft in der wechselvollen  Geschichte der Gegend hat. Entdecken Sie die Stadt Bernsdorf. Gegenüber dem neuen Stadtzentrum befindet sich die  Gaststätte „Grüner Wald“. Von hier aus geht es weiter in das Bernsdorfer Tiergehege.
Am Schmelzteich vorbei kommend fahren Sie ein Stück entlang des Froschradweges und über die alte Bahnbrücke. Von dort gelangen Sie zum Waldbad Bernsdorf, einem gemütlichen und ruhig gelegenem Naturbad mit Gaststätte. Weiter dem Froschweg folgend geht es zum Schlosspark Wiednitz mit seinem schönen Spielplatz und der Gaststätte „Jägerhof“. Hier können Sie sich für die kleine oder große Bernsdorf Tour entscheiden.
Die kleine Tour (ca. 10 km) führt Sie von Wiednitz aus zurück nach Bernsdorf durch das Tiergehege zum Eiscafé Stegler. Die große Tour (ca. 30 km) führt durch Felder, Wiesen und Wälder nach Großgrabe. Entlang der idyllisch gelegenen Teiche führt der Weg weiter nach Straßgräbchen. Zurück nach Bernsdorf führt Sie der Weg durch das „Lange Holz“, einem wahrlich alten Wald mit Rot- und Hainbuchen.
Im weiteren Verlauf der Hauptstraße kommen Sie vorbei an der Evangelischen und Katholischen Kirche zum Rathaus, einem alten Rittergut mit Park. Von hier aus unternehmen Sie einen Abstecher entlang des Froschradweges nach Zeißholz. Das Dorfmuseum und der Spielplatz sind lohnende Ziele. Zurück geht es auf dem gleichen Weg.

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.