© Jens-Michael Bierke, Das Landschaftswunderland Oberlausitz

Radeltour 5 - Der Stauseerundweg

Auf einen Blick

  • Start: Gerberstraße Bautzen
  • Ziel: Seidauer Straße Bautzen an der Hammermühle
  • mittel
  • 17,13 km
  • 1 Std. 17 Min.
  • 77 m
  • 204 m
  • 158 m

Die recht bequeme und familientaugliche Tour ist mit einem Logo ausgezeichnet und führt einmal um Bautzens Stausee. Ob an Strandbar, bei Minigolf, Picknick mit Seeblick oder auf dem Lehrpfad auf der Kleinen Staumauer - es gibt so einiges zu sehen!

Die abwechslungsreiche Ausflugs- oder Halbtagestour führt einmal um den Bautzener Stausee, der in den 1970er Jahren angelegt wurde. Zwei Dörfer ruhen auf seinem Grunde. Aus der Stadt heraus bis ans Nordost-Ende der Talsperre bleiben wir auf dem ausgeschilderten Spreeradweg. An der Strandpromenade bieten sich gute Zwischenstopps. Ganz Sportliche können sich gar im Hochseilgarten versuchen. Nahe dem Gottlobsberg gibt es einen Pavillon, der zu Aussicht über den See und Picknick einlädt. Wissenswertes über die Talsperre kann man auf dem Lehrpfad auf der kleinen Staumauer erfahren. Wer Wasser liebt und schöne Natur, hat auf dieser Tour viel Sehenswertes zu entdecken.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (21%)
  • Straße (13%)
  • Asphalt (40%)
  • Schotter (9%)
  • Wanderweg (4%)
  • Pfad (5%)
  • Schieben (7%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.