© Szymon Nitka, LEIPZIG REGION

Neuseenland-Radroute

Auf einen Blick

  • Start: z.B.: Markkleeberg oder Pegau
  • Ziel: z.B.: Markkleeberg oder Pegau
  • mittel
  • 107,68 km
  • 7 Std.
  • 235 m
  • 179 m
  • 112 m

Die Radroute führt an neun der 19 neuen Seen vorbei und lässt den Besucher den facettenreichen Landschafts- und Strukturwandel der ehemaligen Tagebaulandschaft miterleben.

Neun Seen direkt vor der Haustür, und der Leipziger Auwald liefert auch noch eine naturnahe, autoferne Route dorthin: Das Leipziger Neuseenland ist eine faszinierende Landschaft. Der Braunkohletagebau, der ursprünglich für Zerstörung stand, hat inzwischen für ein außergewöhnlich vielfältiges Freizeit- und Erholungsgebiet gesorgt. Im Sand liegen oder Wildwasserrafting im Kanupark, Abkühlung im glasklaren Wasser oder Kopfstehen in der Achterbahn des Freizeitparks Belantis: Zwischen Cospudener und Zwenkauer See gibt es viele Ziele am Wegesrand, und Kultur gibt es natürlich auch: Bornas historische Altstadt mit der umgesetzten Emmauskirche, die uralte Wiprechtsburg und das barocke Schloss Wiederau sind kleine Entdeckungen in ländlicher Idylle.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (4%)
  • Straße (9%)
  • Asphalt (46%)
  • Schotter (31%)
  • Wanderweg (2%)
  • Pfad (7%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.