© Wolfgang Siesing, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Lutherweg Sachsen von Belgern-Schildau nach Wurzen

Auf einen Blick

  • Start: Belgern- Schildau, OT Schildau
  • Ziel: Wurzen, Stadtzentrum
  • mittel
  • 32,14 km
  • 7 Std. 51 Min.
  • 145 m
  • 182 m
  • 114 m

Diese Wegstrecke führt auf dem Pfad der Schildbürger durch Wald- und Heidelandschaft, vorbei an historischen Hügelgräbern und einem Rittergut bis hin zur über 1000-jährigen Domstadt Wurzen mit ihrer historischen Altstadt.

In Schildau wandert man auf den Spuren der legendären Schildbürger. Hier gibt es das Schildbürgermuseum, einen Schildbürgerspielplatz und -brunnen, aber auch das sehenswerte Gneisenaumuseum, denn aus diesem Ort stammte der berühmte von Gneisenau. Von Schildau führt der Weg den Wanderer durch die wunderschöne Dahlener Heide Richtung Wurzen. Auf der Strecke befinden sich zwischen den Orten Frauwalde und Heyda historische Hügelgräber, die heute noch sichtbar sind. In Dornreichenbach kann der Wanderer bei einem köstlichen Eis neue Kraft schöpfen. In Wurzen angekommen, erwarten ihn die historische Altstadt, die Möglichkeit eines Dombesuchs und ein geschichtlich interessantes Stadtmuseum. Hier residierten im 16. Jahrhundert die Meißner Bischöfe, wovon das heute noch sehr gut erhaltene Bischofsschloss zeugt. Im Jahre 1542 bemühte sich Luther um die Beilegung der "Wurzener Fehde" und half damit, einen Krieg zu verhindern.

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.