© Frank Lochau, © Festung Königstein gGmbH

Festung Königstein

Auf einen Blick

Die 1241 erstmals erwähnte Festung Königstein lädt zum Erkunden von Natur und Kultur ein.

Inmitten der Sächsischen Schweiz und unweit von der Kulturmetropole Dresden gelegen, thront die Festung Königstein. Die 1241 erstmals erwähnte Bergfestung beherbergte bereits ein Kloster, eine Festung, ein Lustschloss, ein Staatsgefängnis, ein Kriegsgefangenenlager und ein Jugendwerkhof. Heute bietet die Festung neben einem atemberaubenden Panoramablick eine Vielfalt an Ausstellungen, beispielweise zu 400 Jahren Festungsbaukunst. 247 Meter über der Elbe erhebt sich eine Fläche von 13 Fußballfeldern mit mehr als 50 imposanten Bauwerken und weiterer Grünanlage. Natur und Kultur werden auf der Festung Königstein zusammengebracht und gelebt. Eine Vielzahl an Angeboten, von Führungen über Veranstaltungen, Mitmachaktionen, Erlebnisgastronomie und Ferienwohnungen, begeistern eine halbe Millionen Gäste jährlich. Bestaunen können die Besucher dabei auch die erste sächsische Garnisonskirche (1676), den tiefsten Brunnen Sachsens mit 152,5 Metern und die älteste erhaltene Kaserne Deutschlands mit 433 Jahren. Aber auch der 1,7 Kilometer lange Panoramaweg mit Ausblick über das Elbtal und das Elbsandsteingebirge garantieren ein einzigartiges Erlebnis. Mithilfe des Lifts ist die historische Befestigungsanlage überwiegend barrierefrei erreichbar. Ein letztes Highlight ist der an Königstein vorbeigehende „Malerweg“, welcher auf einer Strecke von 116 Kilometer Künstler inspirieren soll und als eine der beliebtesten Wanderrouten Deutschlands zählt.

Kontakt

Festung Königstein
Festung Königstein
01824 Königstein/Sächs. Schw.
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 35021 64607
Fax: +49 (0) 35021 64609
E-Mail:
Webseite: www.festung-koenigstein.de

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.