© Anke Eichler, Tourismusverband Erzgebirge e.V., JUNGNICKEL RENE

Freiberger Brauhaus GmbH

Auf einen Blick

Freiberger Brauhaus: Tradition trifft moderne Braukunst

Das Brauen hat in Freiberg eine lange Tradition. Die Silberfunde auf Freiberger Flur ließen den Ort rasch zur Stadt wachsen. Bergarbeit machte durstig und der Bierausschank entwickelte sich zu einem einträglichen Geschäft. Bereits 1266 sprach Heinrich der Erlauchte Freiberg das alleinige Recht zu, die sächsischen Bergbaugebiete mit Bier zu versorgen, indem er anordnete „...auf allen gewinnhaften Zechen nur noch Freybergisch Bier zu verkaufen“. 1850 schlossen sich brauberechtigte Bürger und Gastwirte zur Genossenschaftsbrauerei „Commun-Brauhof“ zusammen. 1898 wandelte sich diese zur „Bürgerlichen Brauhaus Freiberg AG“. Heute – nach mehr als 160 Jahren - steht für diese Tradition der Freiberger Braukunst das Freiberger Pils. Im 1995 errichteten neuen Freiberger Brauhaus, das die alte Braustätte im Herzen der Bergstadt ablöste, sorgen gegenwärtig über 150 Mitarbeiter dafür, dass die Quelle sächsischer Braukunst nie versiegt. Wer selbst gern mal einen Blick hinter die Kulissen der Brauerei werfen möchte, kann dies gern bei einer Brauhausführung tun. Auf einer unterhaltsamen und informativen Reise lernt man dabei den Weg des herb-frischen Freiberger Pils vom Rohstoff bis hin zum fertigen Produkt kennen. Während der einstündigen Führung schaut man dem Braumeister über die Schulter, wirft einen Blick in das Sudhaus und auf die Flaschenabfüllanlage. Und direkt im Anschluss an die Führung kann man dann die verschiedenen Sorten Freiberger genießen und wird überrascht sein vom vielfältigen Angebot.

 

Höhepunkt des Jahres ist das Brauhausfest!

Kontakt

Freiberger Brauhaus GmbH
Am Fürstenwald
09599 Freiberg
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 3731 3630
Fax: +49 3731 363291
Webseite: www.freiberger-brauhaus.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.