Ihr Städtetrip – Freiberg in 48 Stunden!

Wie könnte ein erlebnisreiches Wochenende in der Silberstadt Freiberg aussehen? Mit den besten Tipps und Anregungen für Ihren Kurztrip nach Freiberg wird es garantiert nicht langweilig. Glück auf!

Freitag

Check-In in einem der hübschen Komforthotels im Herzen der Stadt. Hier wird es so richtig gemütlich!

Ankommen

14.00 Uhr

Rundum informiert – Ob Stadtführungen, Veranstaltungstickets oder Ausflüge in die Umgebung, in der Tourist-Information im Herzen der Freiberger Altstadt erhalten Sie alle Tipps und  Informationen für Ihren unvergesslichen Aufenthalt.

Informieren

15.00 Uhr

Kaffeezeit – Genießen Sie das Flair der historischen Altstadt in einem gemütlichen Café, bei einer Tasse Kaffee und einem Stück original Freiberger Eierschecke.

Kaffee-Klatsch

15.15 Uhr

Erkunden Sie individuell mit einem Audio Guide oder bei einem geführten Stadtrundgang die Silberstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und über 500 denkmalgeschützten Einzelobjekten.

Auf zur Tour!

16.00 Uhr

In der Silberstadt treffen Tradition und Moderne aufeinander – auch auf dem Teller:  Ob gutbürgerlich, rustikal oder mediterran – Lassen Sie Ihren ersten Abend in Freiberg in einem gemütlichen Restaurant  ausklingen.

Freiberg genießen

18.30 Uhr

Samstag

Erkunden Sie das „unterirdische Freiberg“ in 180 Metern Tiefe bei einer Untertageführung im größten und ältesten Bergwerk Sachsens, dem Besucherbergwerk Freiberg.

Glück auf!

10.00 Uhr

Bei einem leckeren Mittagssnack in der Freiberger Altstadt entspannen Sie vor herrlichster Kulisse. Gut gestärkt geht es im Anschluss auf den Petriturm mit  überragendem Blick über die Silberstadt.

Hoch hinauf!

13.00 Uhr

Natürlich darf ein Besuch der wohl größten und schönsten Mineralienschau der Welt, der terra mineralia,  nicht fehlen. Erleben Sie die 3.500 glitzernden Minerale und glänzenden Edelsteinen im historischen Ambiente des Schloss Freudenstein.

Schatzsuche

15.00 Uhr

Hopfen und Malz – Freiberg erhalt‘s! Kehren Sie ein, in eines der vielen Restaurants der Stadt und gönnen Sie sich ein kühles Freiberger Bier. Das "Kühle Blonde" hat hier übrigens schon eine lange Tradition und wird bereits seit dem 13. Jahrhundert gebraut.

Zum Wohl!

18.00 Uhr

Lauschen Sie am Abend den Klängen der Silbermannorgel bei einem Orgelkonzert im Dom St. Marien oder besuchen Sie das älteste Stadttheater der Welt, liebevoll „Kleine Semperoper“ genannt. In den Sommermonaten (Juni – August) finden zahlreiche Open-Air Veranstaltungen im Schloss Freudenstein statt.

Auf ins Nachtleben!

20.00 Uhr

Veranstaltungen

Dez
14

Freiberger Weihnacht

14.12.2018 - 16.12.2018 , Freiberg
Dez
10

Romantische Laternen-Wanderung mit Glühweinstopp

01.12.2018 - 22.12.2018 , Freiberg
Weitere Veranstaltungen

Sonntag

Besuchen Sie eines der ältesten Museen Sachsens, das Stadt- und Bergbaumuseum, und lernen Sie alles über die Historie Freibergs sowie die Welt des hiesigen Freiberger Silbererzbergbaus kennen.

Geschichtsträchtig

10.00 Uhr

Gleich nebenan befindet sich das Kulturdenkmal schlechthin in Freiberg: der Dom St. Marien. Entdecken Sie bei einer Führung die Schätze des berühmten Doms mit seinen zwei Silbermannorgeln, der Goldenen Pforte sowie der Tulpen- und Bergmannskanzel und hören Sie im Anschluss die große Silbermannorgel erklingen.

Überwältigend!

11.30 Uhr

Bevor Sie Ihre Rückreise antreten, lassen Sie bei einem Kaffee oder Mittagssnack Ihre Erlebnisse Revue passieren!

Auf Wiedersehen!

12.30 Uhr

Wussten Sie, dass Sie in Freiberg die Grabstätte der legendären sächischen Kurfürsten entdecken können? Unser Magazin „Stadtschönheiten Sachsen“ erzählt Ihnen diese und weitere spannende Geschichten.

Magazin bestellen

Shopping, Restaurants, Museen? Hier geht's lang

Die Große Silbermannorgel im Dom St. Marien zu Freiberg mit 44 Registern  und 2574 Pfeifen auf drei Manualwerken.
Dom St. Marien – Ev.-Luth. Domgemeinde Freiberg
Mehr
Mittelsächsisches Theater Freiberg und Döbeln
Mittelsächsisches Theater Freiberg und Döbeln
Mehr
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg
Mehr
Terra Mineralia im Schloss Freudenstein in Freiberg
terra mineralia im Schloss Freudenstein
Mehr
Reiche Zeche
Bergwerke Freiberg (Alte Elisabeth & Reiche Zeche)
Mehr

Freiberg – auf einen Blick!


Stadtschönheiten Sachsen

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

NEWSLETTER

Mit * (Sternchen) markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Einwilligung nach § 13 TMG: Mit dem Absenden der Kontaktdaten willige ich in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten durch die "Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH" zum Zweck der Versendung des Newsletters ein. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich, um Sie ab jetzt monatlich über interessante Reiseziele und aktuelle Veranstaltungen zu informieren. Die Weitergabe an unberechtigte Dritte ist grundsätzlich ausgeschlossen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, z.B. indem Sie dafür den Link direkt im Newsletter benutzen. Widerrufsfolgen: Durch den Widerruf werden die hier übermittelten Daten gelöscht.

Hiermit willige ich ein, dass die Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zur Zusendung des Newsletters im Rahmen des rechtlich Zulässigen gem. Art. 5 und 6 DSGVO erfolgen darf. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Über mein Recht auf Widerruf wurde ich informiert. Ein Widerruf hat zur Folge, dass eine weitere Korrespondenz nicht stattfinden kann. *
Ich bestätige weiterhin, dass ich die Datenschutzerklärung und die datenschutzrechtlichen Informationen gem. Art. 13 DSGVO zur Kenntnis genommen habe. *

Freiberg in Bildern


Besucher dieser Seite interessierten sich auch für folgende Reiseziele