© David Pinzer Fotografie, Staatliche Kunstsammlungen Dresden/David Pinzer

Museum für Sächsische Volkskunst mit Puppentheater (Jägerhof) - Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Auf einen Blick

Von virtuos bis naiv - der historische Jägerhof beherbergt in einer stimmungsvollen Kulisse eine weltweit einmalige Figurentheatersammlung.

Das Museum führt durch den ganzen Reichtum sächsischer Volkskunst. Neben alter Tradition gibt es aber auch neuere und neueste Werke aus den Grenzbereichen zwischen Alltagsleben und Kunst zu sehen. Darunter befinden sich kunstvolle Webdrucke und Stickereien aus der Lausitz, bemalte Bauernmöbel, Schnitzereien aus dem Erzgebirge, prachtvolle sorbische Trachten und bezaubernde Spitzen aus dem Vogtland. Kinderaugen glänzen bei der ungewöhnlich vielfältigen Sammlung von historischem Spielzeug. Der Höhepunkt der Ausstellung befindet sich im Obergeschoss.

Eine der weltweit größten und bedeutendsten Puppentheatersammlungen zeigt das poetische, dramatische, zauberhafte und komische Potenzial des gemeinhin unterschätzten Figurentheaters. Unter den Exponaten finden sich auch einige Schätze, die es nur in Dresden zu sehen gibt: etwa die 200 Jahre alten, mechanischen Theatrum Mundi, die mittels Rad, Kurbel und Riemen kleinen Figuren und aufwendig bemalten Kulissen Leben einhauchen und die Zuschauer verzaubern.

Kontakt

Museum für Sächsische Volkskunst mit Puppentheater (Jägerhof) - Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Köpckestraße 1
01097 Dresden
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 351 49142000
Fax: +49 (0) 351 49142001
E-Mail:
Webseite: www.skd.museum

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.