© Archiv TVV

Natur-Pur-Route

Auf einen Blick

  • Start: Berga/Elster
  • mittel
  • 10,94 km
  • 1 Std. 10 Min.
  • 194 m
  • 330 m
  • 216 m

Der Name „Natur pur“ symbolisiert ganz deutlich was auf dieser familienfreundlichen Radtour zu erwarten ist. Lassen Sie sich tragen von Ruhe und Idylle an einem der schönsten Flecken der Region. Abseits von Alltagsstress kann man hier die Seele baumeln lassen.

Das romantische Elstertal zeigt Ihnen die Natur von der schönsten Seite. Erleben Sie den Eisvogel, beobachten Sie heimische Tierarten im Wald oder genießen die Stille am Wasser der Weißen Elster. Die Wege führen über wenig befahrene Straßen- und Feldwege und Radwege durch eine hügelige Landschaft. Abseits vom Verkehr und von der täglichen Hektik können Sie auf dieser Route die Ruhe und Schönheit des Elstertals rund um Berga/Elster erleben und genießen. Auf 13 km führt der Rundparcour durch das Elstertal mit seinen dichten und abwechslungsreichen Wäldern, vorbei an gemütlichen Gasthäusern bis auf die Hochflächen um Clodra und Zickra mit ihrer weiten Fernsicht.

Wegpunkte:

  • Rathaus mit Marktplatz Berga: Der Ort liegt im Elstertal und ist umgeben von bewaldeten Höhenzügen. Vor dem Rathaus befindet sich eine kleine Parkanlage mit dem Marktbrunnen. Ein Besuch der Stadtkirche und der Heimatstube „Spittel“ ist möglich.
  • Zickra: Der Kulturhof Zickra entwickelte sich zu einem Ort, an dem sich Menschen einer künstlerischen oder handwerklichen Tätigkeit widmen können. Ständig wiederkehrende Veranstaltungen haben sich fest etabliert. Neben der Drechslerei gibt es mehrere Räume, die man bei Bedarf nutzen kann. Bei schönem Wetter bietet der kopfsteingepflasterte Hof ideale Bedingungen für das Arbeiten unter freiem Himmel.
  • Clodra: Ein Ort mit viel Charme,da viele der Häuser mit Liebe zum Detail renoviert wurden. Am Töpferberg befinden sich der naturbelassene Campingplatz und eine Gaststätte. Der Töpferberg ist idealer Ausgangsort für Wanderungen ins mittlere Elstertal. Die Besitzer der Mühle betreiben eine Schafwollverarbeitung und die in der Nachbarschaft gelegene Schafskäserei läd zum Besuch und zur Verkostung ein. Von hier aus starten auch Kanutouren auf der Weißen Elster.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (6%)
  • Straße (20%)
  • Schotter (25%)
  • Wanderweg (47%)
  • Pfad (2%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.