© Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz

Malerweg, Etappe 8: Von Weißig bis Pirna (offizielle Version TV Sächsische Schweiz)

Auf einen Blick

  • Start: Weißig
  • Ziel: Pirna
  • mittel
  • 13,77 km
  • 5 Std.
  • 256 m
  • 286 m
  • 112 m

Wanderung mit geringem Schwierigkeitsgrad, mehrere Einkehrmöglichkeiten

Auf der letzten Etappe des Malerwegs folgen Sie der Markierung von Weißig aus auf den Rauenstein. Über seinen Gratweg gelangen Sie nach Wehlen-Pötzscha. Sie folgen der Straße und biegen links ab nach Naundorf, wo sich mit dem Robert-Sterl-Haus das bedeutendste Kunstmuseum der Sächsischen Schweiz befindet. Im Naundorfer Ortszentrum führt Sie der Malerweg am Hochufer ehemaliger Steinbrüche vorbei zur Königsnase. Alternativ kann man auch den Panoramaweg nutzen. Von Obervogelgesang (S-Bahn-Haltepunkt) folgen Sie dem Elberadweg in Richtung Pirna und biegen rechts aufwärts ab, um auf den Canalettoweg zu gelangen, dem Sie bis in den Stadtkern von Pirna folgen. Endpunkt ist das Canalettohaus am Markt.

 

GPS - Daten aktualisiert 2021

 

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (67%)
  • Straße (1%)
  • Asphalt (3%)
  • Schotter (3%)
  • Wanderweg (7%)
  • Pfad (19%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.