• Weltwassertag in Sachsen - Vergnügen in den sächsischen Bädern, Kurorten und Thermen
Weltwassertag in Sachsen - Vergnügen in den sächsischen Bädern, Kurorten und ThermenKur- und Freizeitbad Riff Bad LausickErholung mit Radon in Bad SchlemaElbe bei Bad SchandauHeilbad Warmbad im ErzgebirgeSalzsee Soletherme Bad Elster

„Den Sprung wagen“: Willkommen zum Weltwassertag in Sachsen!

Am Internationalen Weltwassertag, am 22. März 2018, schlagen Sachsens Heilbäder und Kurorte kräftig Wellen und gehen sogar gemeinsam baden! Punkt 18 Uhr wird in insgesamt acht sächsischen Kurorten gleichzeitig ins erfrischende Nass gesprungen. Mit von der Partie sind: Bad Schlema, Warmbad,Thermalbad Wiesenbad, die sächsischen Staatsbäder Bad Brambach und Bad Elster, Bad Düben, Bad Lausick, Bad Schandau und der Luftkurort Oberwiesenthal. „Mit unseren Weltwassertag-Aktionen wollen wir die Aufmerksamkeit auf das Lebenselixier Wasser lenken und dabei vermitteln, wie wichtig es ist, bewusst und nachhaltig damit umzugehen.", verrät Projektleiterin Michaela Ziegenbalg.

Aktionen und Aktivitäten in Sachsens Kurorten

Der 22. März bietet Ihnen in Sachsens Kurortthermen vielseitige Aktivitäten und kulinarische Angebote: Lassen Sie sich mit Spezialaufgüssen in den Saunen verwöhnen (Bad Lausick, Warmbad, Bad Schandau, Bad Brambach und Bad Elster) und mit leckeren Smoothies, Wasser-, Frucht- oder Wasser-Kräuter-Cocktails empfangen (Bad Schlema, Thermalbad Wiesenbad, Bad Schandau sowie Bad Düben). Aqua-Fitness-Kurse sorgen für Bewegung (Bad Lausick, Bad Schlema, Warmbad, Thermalbad Wiesenbad und Bad Düben) und Body-Check-ups geben Klarheit über den eigenen Gesundheitszustand (Bad Lausick und Warmbad). Technikführungen gewähren einen Blick hinter die Kulissen (Bad Lausick, Bad Schlema, Warmbad und Thermalbad Wiesenbad) und Sie können die Demonstration einer professionellen Wasserrettung verfolgen (Bad Lausick sowie Thermalbad Wiesenbad).


Kunstwerke und Historisches: spannende Einblicke  

Auch Ausstellungen gibt es zum Weltwassertag. Oberwiesenthal stellt seine Sommer- und Gesundheitsangebote an der Freilichtbühne vor, in Thermalbad Wiesenbad zeigt die Therme Kunstwerke von Grundschülern aus Wiesa zum Thema Wasser, und im ACTINON Bad Schlema wird eine Schau mit Relikten des alten Kurbades und des Niederschlemaer Genesungsheims eröffnet.

Klangschalenzeremonie, Wassermusik, Lasershow: Spezial-Angebote zum Weltwassertag

Neben den vielen gemeinsamen Aktionen haben Sachsens Kurorte am 22. März aber auch viele Spezialangebote in petto. Im HEIDE SPA Bad Düben etwa kann man in der Erdsauna bei einer Klangschalenzeremonie innere Einkehr finden sowie in Warmbad einen Schnupperyoga-Kurs besuchen. Speziell zusammengestellte Wassermusik verwöhnt Sie in der Toskana Therme Bad Schandau, und Lesungen unter dem Motto „Literarischer Aufguss“ im Saunatrakt der Therme an der Elbe sorgen für Kunstgenuss. In Warmbad dürfen Sie sich als Thermengäste auf eine farbenfrohe Lasershow zum Tagesausklang freuen, während im RIFF Bad Lausick sowie im ACTINON Bad Schlema Genießer am späten Abend im Kerzenschein im Wasser ihre Runden drehen können.

Mehr Informationen:

Sächsischer Heilbäderverband

Messering 8F
01067 Dresden
Tel.: +49 (351) 897 5930
Fax: +49 (351) 897 5939