© Stephan Junghanß, Tourismusverband Sächsische Schweiz

Malerweg, Etappe 4: Von Altendorf zur Neumannmühle (offizielle Version TV Sächsische Schweiz)

Auf einen Blick

  • Start: Altendorf
  • Ziel: Neumannmühle
  • schwer
  • 18,35 km
  • 7 Std. 15 Min.
  • 553 m
  • 435 m
  • 133 m

anspruchsvolle Wanderung durch den Nationalpark Sächsische Schweiz, teilweise steile Leitern, 464 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten im Kirnitzschtal Bitte beachten Sie die temporäre Umleitung:  https://regio.outdooractive.com/oar-saechsische-schweiz/de/tour/wanderung/temporaere-umleitung-malerweg-etappe-4-altendorf-ostrauer-muehle/62856722/

Von Altendorf wandern wir durch die Dorfbachklamm ins Kirnitzschtal hinab. Hier geht es auf dem Flößersteig weiter bis zur Ostrauer Mühle. Dann führt der Malerweg bergauf über den Mühlweg und den Bauweg auf den Elbleitenweg in die Schrammsteine, eine langgestreckte, stark zerklüftete Felsengruppe. Wir passieren das imposante Schrammtor. Der Jägersteig-Aufstieg bringt uns über Eisenleitern zum Schrammsteingratweg mit der Schrammsteinaussicht. Als kürzere, aber auch anspruchsvollere Alternative für den Aufstieg bietet sich der Wildschützensteig an. Über den Zurückesteig wandern wir durch den kleinen Dom zum Sandloch. Auf dem Zeughausweg sowie dem Unteren Affensteinweg gelangen wir zum Lichtenhainer Wasserfall mit der Endstation der Kirnitzschtalbahn. Vom Lichtenhainer Wasserfall aus wandern wir zur imposanten Felsenhöhle Kuhstall auf dem Neuen Wildenstein. Dann geht es wieder ins Tal hinab bis zur Neumannmühle, einem technischen Denkmal der Herstellung von Papier aus Holzschliff.

Wanderung mit Hund:

Die Dorfklamm kann über einen bequemen Wanderweg zur Ostrauer Mühle umgangen werden, der links abzweigt. Die Umgehung des Jägersteigs ist über den Elbleiten- und den Zeughausweg möglich.

 

GPS Daten aktualisiert 2021

 

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (80%)
  • Straße (1%)
  • Wanderweg (7%)
  • Pfad (12%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.