© GV Lossatal, LEIPZIG REGION

Georoute von Doberschütz nach Wurzen

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhof Doberschütz, Bahnhofstraße, 04838 Doberschütz
  • Ziel: Bahnhof Wurzen, Am Bahnhof 3, 04808 Wurzen
  • 30,79 km
  • 2 Std. 5 Min.
  • 84 m
  • 154 m
  • 113 m

Die Radroute führt auf wenig befahrenen Straßen entlang sehenswerter geologischer Landmarken durch den nördlichen Teil des Nationalen Geoparks Porphyrland.

An der Strecke liegen einige offengelassene und teils wassergefüllte Steinbrüche wie am Spielberg, Holzberg und am Spitzberg, die die regionale Bedeutung des Gesteinsabbaus deutlich machen. Außerdem lassen sich die Spuren der Eiszeiten im Nationalen Geotop „Wind- und Gletscherschliffe“ am Kleinen Berg erkunden. Gleich zwei Besucherzentren des Geoparks Porphyrland liegen auf dem Weg. Das Geoportal Herrenhaus Röcknitz mit der Ausstellung „Zeit-Wandel-Stein“ und das Geoportal Museum Steinarbeiterhaus Hohburg bieten in den Ausstellungen Wissenswertes zur besonderen Erdgeschichte in ihrer Umgebung an.
 
Der Geopark Porphyrland umfasst eines der Vulkangebiete Europas aus dem Erdaltertum. Vor etwa 290 Millionen Jahren, im Erdzeitalter Perm, kam es in einer Folge explosiver Vulkanausbrüche gigantischen Ausmaßes zur Entstehung umfangreicher vulkanischer Ablagerungen, überwiegend Porphyrgesteinen in unterschiedlicher Ausprägung. Die Mengen der vulkanischen Auswurfmassen zählen zu den größten der weltweit bekannten Ereignisse dieser Art, bezeichnet als Supervulkane.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (96%)
  • Asphalt (4%)
  • Schotter (1%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.