Willkommen in der Eiszeit - Winterferien in der terra mineralia

08.02.2020 - 23.02.2020 , Beginn: 10.00 Uhr , Ende: 17.00 Uhr
Freiberg

www.terra-mineralia.de
Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsort

Details

Während der Winterferien begrüßt die terra mineralia ihre jungen Gäste mit „Willkommen in der Eiszeit!“. Die Mädchen und Jungen lernen, welche Menschen und Tiere während der letzten Eiszeit in Europa lebten und wie Gletscher, Eis und Schnee die Landschaft prägten.

Die Kinder reisen 10.000 Jahre zurück in die Vergangenheit und befinden sich am Ende der Kaltzeit und damit auch am Ende der Altsteinzeit. Europa ist noch teilweise von großen Gletschern bedeckt und es ist viel kälter als heute. War damit die Eiszeit zu Ende? Nein. Denn Eiszeit bedeutet, dass sich Kalt- und Warmzeiten ablösen. Wir befinden uns sogar heute noch in einer Eiszeit, die bereits 2,7 Millionen Jahre andauert. Auf einem Rundgang durch die Ausstellung können die Kinder spielerisch herausfinden, was genau eine Eiszeit ist und wie sie mit der Altsteinzeit zusammenhing. Sie erfahren, dass vor dem modernen Menschen Neandertaler und Homo erectus in Europa lebten. Unsere Vorfahren nutzten Steine und Minerale als Werkzeug, Jagdwaffe oder zur Herstellung von Farben. Sie konnten sogar mit ihrer Hilfe Feuer entfachen! Typische Tiere der Eiszeit waren das Mammut oder Wollnashorn, aber auch Pferde und Rentiere wurden gejagt. Und welche dieser Tiere leben noch heute?

Weitere Informationen: www.terra-mineralia.de

Anreise

Veranstalter

terra mineralia
Tel.: +49 (0) 3731 394654
Fax.: +49 (0) 3731 394671
http://www.terra-mineralia.de