Welturaufführung. „3 Komponisten – 3 Kontinente“

18.05.2019 , Beginn: 20.00 Uhr
Dresden

www.dresdnerphilharmonie.de
Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsort

Details

Das WDR Sinfonieorchester reist erstmals mit seinem neuen Chef Cristian Măcelaru nach Dresden, der ab der Saison 2019/20 den Dirigierstab am Pult des traditionsreichen Klangkörpers übernimmt. Spannende Klangvisionen erwarten die Besucher dieses Abends. Als Beethoven seine Dritte Sinfonie aufführte, stieß diese aufgrund ihrer radikalen musikalischen Ideen auf Ablehnung. Heute gilt die »Eroica« als Schlüsselwerk des 19. Jahrhunderts. Im ersten Konzertteil präsentiert Jan Vogler als Solist eine ganz besondere Weltpremiere: Für die drei Sätze dieses wahrlich weltumspannenden Cellokonzertes werden drei Komponisten aus drei Kontinenten – der Amerikaner Nico Muhly, der Deutsche Sven Helbig und der Chinese Zhou Long – die universelle Sprache der Musik in individuelle Töne fassen.

WDR Sinfonieorchester
Cristian Măcelaru – Dirigent
Jan Vogler – Violoncello

»3 Komponisten – 3 Kontinente«
  • Nico Muhly/Sven Helbig/Zhou Long: Konzert für Violoncello und Orchester (Uraufführung)
  • Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Eroica«

Weitere informationen: www.musikfestspiele.com/de/programm-tickets/#e594

Anreise

Veranstalter

Dresdner Musikfestspiele
Tel.: +49 (0) 351 478560
Fax.: +49 (0) 351 4785623