Sonderausstellung "Szenen des Lebens" - GRASSI

07.06.2020 - 17.01.2021
Leipzig

https://grassi-voelkerkunde.skd.museum/
Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsort

Details

Szenen des Lebens – Ein japanischer Paravent und seine Geschichte(n)

Ein japanischer Paravent (»byōbu«) mit der Darstellung »Die Theaterstraße von Kyoto« vom Anfang des 17. Jahrhunderts, ist nicht nur zentrales Ausstellungsthema, sondern zugleich dokumentarisches Bildmedium. Anschaulich und lebensecht zeigt er Tanz- und Theatervorstellungen sowie das Publikum, welches das Geschehen auf der Bühne interessiert oder auch gelangweilt verfolgt. Parallel zu den prächtig ausgestatteten Aufführungen ist der pulsierende Alltag auf der Straße dargestellt. Mit einer Auswahl an japanischen Objekten soll dazu eingeladen werden, die Detailvielfalt auf dem historischen »Wimmelbild« zu entdecken. In der westlichen Wahrnehmung gehören Paravents zu jenen Dingen, die als »typisch japanisch« gelten. Dazu beigetragen haben Souvenirfotografien, die im späten 19. Jahrhundert für Reisende gefertigt wurden. In den inszenierten Studioaufnahmen ist der Paravent ein wichtiges Requisit, vor dem junge Frauen nähend, kochend, tanzend oder sich frisierend »japanisches« Leben vor- oder aufführen. Die exotisierenden Fotografien dieser Zeit spiegeln die Wunschbilder und Fantasien der damaligen Betrachter und Betrachterinnen wieder. Dokumentation versus Inszenierung, das Eigene und das Fremde, privater und öffentlicher Raum – das sind die Themen dieser Präsentation. Der Ausstellung gingen aufwendige technologische Analysen und eine umfangreiche Restaurierung voraus, die zu dieser neuen »Spurenlese« ermuntern.

Passend zur Sonderausstellung gibt es einige Veranstaltungen und Dialoge:

02.09. / 14:00 – 16:00 / Fragen an…/ DIALOG IN DER AUSSTELLUNG / EINTRITT FREI

Realität oder Fiktion? Das Japanbild Europas Ende des 19. Jahrhunderts

Stellen Sie Fragen an die beiden Kuratorinnen Angelica Hoffmeister-zur Nedden (Restauratorin) & Agnes Matthias (Kunsthistorikerin).

10.09. / 14:00 / MUSEUM MIT ALLEN SINNEN / EINTRITT 4/3€           

Wie klingt…eine Vergnügungsstraße in Kyoto?

In einer Klang-Tour durch das Völkerkundemuseum tritt die Musikerin und Arabistin Luise Rauer in Austausch mit Leipziger Musiker*innen und den Objekten der Ausstellung. In der Sonderausstellung "Szenen des Lebens" erklingt die auf dem japanischen Paravent abgebildete Shijō-Straße des frühen 17. Jahrhunderts in Kyoto. Erleben Sie das Museum aus einer ganz anderen Perspektive und hören Sie genau hin! Ein Angebot für Menschen ab 6 Jahren mit und ohne Sehbeeinträchtigungen.

12.09. / 13:00 – 16:00 / DIALOG IN DER AUSSTELLUNG/ MUSEUMSEINTRITT: 6/4€ / EN
In English, please…

Our Live-Speaker presents the exhibition “Szenen des Lebens– ein japanischer Paravent und seine Geschichten(n)” in English. Just get in touch, discuss and ask questions.

13.09. / 11:00 – 17:00 / DIALOG IN DER AUSSTELLUNG / MUSEUMSEINTRITT: 6/4€

LIVE SPEAKER

An jedem Sonntag stehen Live Speaker in unserer Sonderausstellung „Szenen des Lebens“ für Impulse, Gespräche und Informationen bereit.

 

Informationen zu weiteren Programmpunkten des Museums, zu Tickets und Reservierungen sind auf der Internetseite des Museums zu finden.

Anreise

Veranstalter

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Tel.: +49 (0) 341 9731900
Fax.: +49 (0) 341 9731909
http://www.mvl-grassimuseum.de