Sonderausstellung „Eine musikalische Liaison. Breitkopf & Härtel und Clara Schumann“

03.03.2019 - 23.06.2019
Leipzig

www.druckkunst-museum.de/
Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsort

Details

200. Geburtstag Clara Schumanns und 300 Jahre ältester Musikverlag der Welt: Als Clara Schumann am 13. September 1819 geboren wurde, war der 1719 gegründete Musikverlag Breitkopf & Härtel bereits ein etabliertes und erfolgreiches Unternehmen. Die Ausstellung zeigt diese Beziehungen auf und verbindet Musikgeschichte mit Leipziger Industriekultur.

International bekannt wurde Breitkopf & Härtel durch seine verlegerische Zusammenarbeit mit fast allen renommierten Komponisten des 18. und 19. Jahrhunderts. Daher ist es kein Zufall, dass sich darunter auch Clara Schumann befand. Als eine der herausragenden Musikerinnen des 19. Jahrhunderts war sie nicht nur als Klaviervirtuosin und Komponistin bekannt, sondern kümmerte sich auch wesentlich um das Publizieren ihrer Werke und der ihres Mannes Robert Schumann. Eine enge Zusammenarbeit mit Breitkopf & Härtel war das
Resultat, das durch die Herausgabe ihrer Werke bis heute andauert. Die Ausstellung wirft mit zum Teil noch nie gezeigten Exponaten einen Blick zurück in ein wichtiges Kapitel der Buch- und Musikstadt Leipzig und zeigt am Beispiel von Clara Schumann und Breitkopf & Härtel, wie nachhaltig das Musikverlagswesen in Leipzig bis heute wirkt. Die thematische Verknüpfung von Industriekultur und Musik verbindet zwei historisch relevante Aspekte Leipziger und sächsischer Geschichte.

Führungen:
Führung, So, 12 Uhr: 3.3., 24.3., 7.4., 26.5., 23.6. + So, 13 Uhr: 19.5.
Führung 60+, Di, 15 Uhr: 12.3., 16.4., 7.5., 18.6. (ermäßigter Eintritt für Besucher ab 60 J.)
Führung zum Tag der Druckkunst: Fr, 15.3., 12 Uhr

Weitere Informationen: www.druckkunst-museum.de/de/termin/musikverlag-breitkopf-haertel-und-clara-schumann.html

Anreise

Veranstalter

Museum für Druckkunst Leipzig
Tel.: +49 341 231620
Fax.: +49 341 2316210
http://www.druckkunst-museum.de