Ausstellung »Paradox« der 35. Leipziger Grafikbörse

14.07.2019 - 01.09.2019 , Beginn: 14.00 Uhr , Ende: 17.30 Uhr
Bad Elster

www.kunstwandelhalle.de
Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsort

Details

Am 14.07 wurde im Zuge einer feierlichen Vernissage die neue Ausstellung »Paradox« der 35. Leipziger Grafikbörse in der KunstWandelhalle Bad Elster inmitten der sommerlichen Königlichen Anlagen der Kultur- und Festspielstadt eröffnet. 

Auf Einladung des Vereins Leipziger Grafikbörse e.V. nahmen rund 100 Künstlerinnen und Künstler an der 35. Auflage der Börse teil. Die Künstler stammen überwiegend aus den mitteldeutschen Bundesländern. Unter den Teilnehmern sind Altmeister wie Karl-Georg Hirsch oder Rolf Münzner ebenso wie Vertreter der mittleren Generation, junge Künstlerinnen und Künstler sowie auch Studierende. Sie alle gestalteten Werke in den unterschiedlichsten druckgrafischen Techniken, die nun in dieser besonderen Werkschau in Bad Elster gezeigt werden.  Hinter dem Ausstellungstitel steckt natürlich die griechisch-lateinische Wurzel der Begriffes „paradox“: Mit diesem werden sich scheinbar einander widersprechende Aussagen, Zustände und Befindlichkeiten bezeichnet, die der geläufigen Meinung entgegenstehen. Bezogen auf Verhaltensweisen, Fakten, Empfindungen sowie Personen entsteht aus tieferer Einsicht in die Paradoxie oftmals ein klareres Verständnis für Sachverhalte und Gegebenheiten.

Weitere Informationen: www.kunstwandelhalle.de

Anreise

Veranstalter

Chursächsische Veranstaltungs GmbH
Tel.: +49 (0) 37437 53900