Alexander Camaro und Breslau- Eine Hommage

19.10.2018 - 10.03.2019
Görlitz

www.schlesisches-museum.de
Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsort

Details

Das Schlesische Museum zu Görlitz eröffnet am 18. Oktober um 19:00 Uhr eine neue Kunstausstellung. Gezeigt werden Werke von Alexander Camaro (Breslau 1901- 1992 Berlin). Er ist ein maßgeblicher Vertreter der Berliner Nachkriegsmorderne mit Breslauer Wurzeln. Camaros besondere Beziehung zu Breslau, wo er bis 1928 seine Kindheit und Jugend verbrachte steht dabei im Mittelpunkt.

 

Weitere Informationen: http://www.schlesisches-museum.de/

Anreise

Veranstalter

Schlesisches Museum zu Görlitz
Tel.: +49 (0) 3581 87910
Fax.: +49 (0) 3581 8791200