4. Sächsische Landesausstellung „Boom! 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“

25.04.2020 - 01.11.2020
Zwickau

https://www.boom-sachsen.de/zentralausstellung/

Details

Unter dem Titel „Boom! 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ zeigt die 4. Sächsische Landesausstellung, vom 25. April bis zum 1. November 2020 im Audi-Bau in Zwickau sowie an sechs weiteren Schauplätzen in Südwestsachsen, wie Industriekultur als Motor der Geschichte, Landschaften, Städte und Biografien bis heute prägend ist.

In einem kulturhistorischen Panorama zeigt die Zentralausstellung im Audi-Bau Zwickau, einer ehem. Montagehalle des VEB Sachsenring, die Spannungsfelder zwischen Arbeit, Geld, Technik, Wissen, Gesellschaft und Politik auf und macht die elementare Verbindung von Industrie und Mensch greifbar. Über 500 wertvolle historische Objekte, hochkarätige Gemälden und Kunstwerke, Zeichnungen, Foto-, Film- und Medieninstallationen werden zu einer vielschichtigen Landschaft arrangiert, die faszinierender Überraschungen bereithält.

Neben der Zentralausstellung in Zwickau werden an weiteren sechs Schauplätzen faszinierende Einblicke in die sächsischen Technik- und Industriegeschichte geboten. Erfahren Sie mehr über die Mobilität der Zukunft im August Horch Museum Zwickau, entdecken Sie schwarze Diamanten im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge‚, wandeln Sie zwischen Dampfrössern im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf, begeben Sie sich unter Tage im Silberbergwerk Freiberg, spüren Sie die Kraft der Maschinen im Industriemuseum Chemnitz … und hüllen Sie sich in die sächsiche Textilgeschichte in der Tuchfabrik Pfau Crimmitschau.

Weitere Informationen: www.boom-sachsen.de

Anreise

Veranstalter

Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Tel.: +49 (0 )351 4846400
Fax.: +49 (0 )351 4846402