Stadtmuseum Pulsnitz

Goethestraße 20 a, 01896 Pulsnitz

Tel. : +49 (0) 35955 44006

www.pulsnitz.de

Beschreibung

Reformation

Es war ein sehr ungewöhnlicher Schritt, den Bartholomäus Ziegenbalg unternahm, um erfolgreich missionieren zu können: Kaum in der dänischen Kolonie Tranquebar im heutigen indischen Bundesstaat Tamil Nadu angekommen, begann er die Sprache der dort einheimischen Tamilen zu lernen. Als erster übersetzte er das Neue Testament und große Teile des Alten Testaments ins Tamilische. Auf ihn gehen auch noch andere Grundsätze der evangelischen Missionsarbeit, wie die Alphabetisierung der Bevölkerung und die Ausbildung einheimischer Prediger und Missionare, zurück. Schon 1707, nur ein Jahr nach seiner Ankunft, gründete er die Tamilische Evangelisch-Lutherische Kirche, die noch heute Bestand hat und ihren Gründer hoch verehrt. Ziegenbalg starb nur 36 Jahre nach seiner Geburt an den Strapazen, die mit seiner Arbeit und dem Klima in Südindien verbunden waren. Sein Geburtshaus in Pulsnitz ist noch erhalten. In der Nicolaikirche ist ihm eine Seitenkapelle gewidmet und das Stadtmuseum zeigt eine Dauerausstellung über den Missionar, der neben dem Bildhauer Ernst Rietschel größter Sohn der Pfefferkuchenstadt ist.

Standort