Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg

Am Dom 1, 09599 Freiberg

Tel. : +49 (0) 3731 20250

Fax. : +49 (0) 3731 23197


www.museum-freiberg.de

Beschreibung

Es gibt wohl keinen besseren Ort, um die Schätze eines der ältesten Museen Sachsens zu präsentieren, als den 500 Jahre alten spätgotischen Profanbau der Stadt Freiberg, den ehemaligen Domherrenhof. Hier ist das Stadt- und Bergbaumuseum unterbracht. Verschiedene Präsentationen führen in die Welt des hiesigen Bergbaus ein und zeigen wichtige Höhepunkte Freiberger Geschichte. Eine einmalige Kollektion von Kostbarkeiten zur Kulturgeschichte des Bergbaus runden die Ausstellung ab.

Barrierefrei

Hinweise zur Barrierefreiheit / Abweichungen von den Piktogrammen:

  • Zugang über eine Rampe (14% Steigung, 3,3 m lang) am Seiteneingang (Tür >90 cm)
  • Das gesamte Erdgeschoss ist für Rollstuhlfahrer zugänglich
  • Das Obergeschoss ist nur über Stufen zu erreichen
  • Rollstuhlfahrer-WC: Tür 100 cm, 126x210 cm vor und 57 cm neben dem WC

  • Führungsmappe für Sehbehinderte in Großschrift erhältlich

Standort

Barrierefreie Merkmale

Parken

  • ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden


Eingang in die Einrichtung / Wege innerhalb der Einrichtung

Rampen mit > 6% Steigung werden im Text ausgewiesen

  • Türbreite min. 70 cm
    Zugänge über max. eine Stufe oder Rampe


Rollstuhlfahrer-WC

  • Türbreite min. 70 cm
    Zugang stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe
    Bewegungsfläche vor dem WC-Becken min. 120x120 cm
    Platz links oder rechts neben dem WC-Becken min. 70 cm
    Klappbare Haltegriffe am WC-Becken vorhanden


Zusätzliche Hilfen / Angebote

  • Hilfen / Angebote für Blinde und sehbehinderte Menschen