Peterskirche (Pfarrkirche St. Peter und Paul) Görlitz

Bei der Peterskirche, 02826 Görlitz

Tel. : +49 (0) 3581 4287010

Fax. : +49 (0) 3581 4287011


www.kkvsol.net

Beschreibung

Die beiden Türme mit ihrem hellen Putz sind ein markantes Highlight der Stadtsilhouette. Der mächtige Ost-Chor mit seiner Breite von 39 Metern und der Länge von 72 Metern mit seinem spitz aufragenden Kupferdach erinnert an die einstige Wehrhaftigkeit und den Reichtum der Stadt. Im Inneren der Peterskirche befindet sich die bekannte Sonnenorgel, deren Prospekt von siebzehn „Sonnen“ bestimmt ist.

 

 

Barrierefrei

Rollifahrer bitte telefonisch anmelden oder durch Begleitperson am Südportal (Stufen). Nordeingang (106 cm) für Rollis mit 2 mobilen Rampen innen á 18% Steigung und 1 m Länge. Eingang verschlossen. Begleitperson erforderlich.

Reformation

Die Peterskirche, in der am ersten Sonntag nach Ostern im Jahre 1525 der erste evangelische Gottesdienst der Stadt stattfand, ist eins der Wahrzeichen von Görlitz. Seit Jahrhunderten ist sie Stolz der Stadt und Ausdruck gelebten Gotteslobes. Der weite Innenraum wird von einer prachtvollen barocken Ausstattung geschmückt, deren Höhepunkt die berühmte Sonnenorgel darstellt.

Standort

Barrierefreie Merkmale

Eingang in die Einrichtung / Wege innerhalb der Einrichtung

Rampen mit > 6% Steigung werden im Text ausgewiesen

  • Türbreite min. 70 cm
    Zugänge über max. eine Stufe oder Rampe