Museum Priesterhäuser

Domhof 5-8, 08056 Zwickau

Tel. : +49 (0) 375 834551

Fax. : +49 (0) 375 834555


www.priesterhaeuser.de

Beschreibung

Die so genannten »Priesterhäuser« – 1521 erstmals in einem Ratsprotokoll so genannt – in Zwickau sind vier zweigeschossige Häuser mit für die spätmittelalterliche Bauweise typischen steilen Satteldächern, die eine geschlossene architektonische Baugruppe bilden.  Die „Priesterhäuser“ zählen zu den ältesten erhaltenen städtischen Wohngebäuden Deutschlands. Als Museum für Stadt- und Kulturgeschichte bieten sie vielseitige Einblicke in die spätmittelalterliche Lebens- und Alltagswirklichkeit.

 

Barrierefrei

Hinweise zur Barrierefreiheit / Abweichungen von den Piktogrammen:

  • Der Zugang für Rollstuhlfahrer befindet sich am Neubau
  • Bitte melden Sie sich telefonisch bzw. an Museumskasse (über 1 Schwelle á 4 cm u. Tür 100 cm) im Altbau an
  • Alle Bereiche des Neubaukomplexes sind barrierefrei zugänglich
  • Rollstuhlfahrer-WC: Tür 88 cm, 160x170 cm vor und 98 cm neben dem WC

  • Führungen für Lernbehinderte (Schulklassen) möglich

Standort

Barrierefreie Merkmale

Eingang in die Einrichtung / Wege innerhalb der Einrichtung

Rampen mit > 6% Steigung werden im Text ausgewiesen

  • Türbreite min. 90 cm
    Zugänge stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe


Aufzug

Bedienelemente mit einer Höhe > 115 cm werden im Text ausgewiesen

  • Türbreite min. 90 cm
    Zugang stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe
    Aufzugsgrundfläche min. 110x140 cm


Rollstuhlfahrer-WC

  • Türbreite min. 90 cm
    Zugang stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe
    Bewegungsfläche vor dem WC-Becken min. 150x150 cm
    Platz links oder rechts neben dem WC-Becken min. 90 cm
    Klappbare Haltegriffe am WC-Becken vorhanden


Zusätzliche Hilfen / Angebote

  • Hilfen / Angebote für lern- und geistigbehinderte Menschen