Historisches Grünes Gewölbe - Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Taschenberg 2, 01067 Dresden

Tel. : +49 (0) 351 49142000

Fax. : +49 (0) 351 49142001


www.skd.museum

Beschreibung

Schätze, wohin das Auge blickt. Das Historische Grüne Gewölbe im Dresdner Residenzschloss ist eine perfekte Rekonstruktion der Schatzkammer des berühmten sächsischen Kurfürsten August des Starken. Zusammen mit dem Neuen Grünen Gewölbe bildet es eine der reichsten Schatzkammern Europas – und ist unbestritten einer der absoluten Höhepunkte unter den Dresdner Sehenswürdigkeiten.

Wer sich eines der zeitlich begrenzten Tickets im Vorverkauf gesichert hat, kommt in den Genuss, einzigartige Kunstwerke vor verspiegelten Schauwänden auf vergoldeten Konsolen in barocker Inszenierung zu erleben. Und das alles in perfekter Harmonie mit einer beeindruckenden Architektur und Raumgestaltung. Um die 3.000 Meisterwerke der Juwelier- und Goldschmiedekunst sowie Kostbarkeiten aus Bernstein, Elfenbein, Edelsteingefäße und kunstvolle Bronzestatuetten sind hier zu bestaunen. Um all die Pracht und Schönheit zu fassen, reicht jedoch ein Besuch nicht aus.

Barrierefrei

Hinweise zur Barrierefreiheit / Abweichungen von den Piktogrammen:

  • Die Ausstellung ist in allen Bereichen barrierefrei zugänglich
  • Öffentliches Rollstuhlfahrer-WC: Tür 100 cm, 300x130 cm vor und 109 cm neben dem WC, nur 1 klappbarer Haltegriff links

  • Führungen für Blinde, Sehbehinderte, Gehörlose und Menschen mit Lernschwierigkeiten auf Anfrage

Besonderheiten

  • Der Einlass in das Historische Grüne Gewölbe erfolgt ausschließlich mit Zeittickets. Das bedeutet, das Ticket berechtigt zum Eintritt innerhalb eines Zeitfensters
  • Das Zeitfenster wird bei der Ticket-Buchung im Voraus oder mit dem Kauf einer Karte an der Tageskasse festgelegt

Standort

Barrierefreie Merkmale

Parken

  • ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden


Eingang in die Einrichtung / Wege innerhalb der Einrichtung

Rampen mit > 6% Steigung werden im Text ausgewiesen

  • Türbreite min. 90 cm
    Zugänge stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe


Aufzug

Bedienelemente mit einer Höhe > 115 cm werden im Text ausgewiesen

  • Türbreite min. 90 cm
    Zugang stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe
    Aufzugsgrundfläche min. 110x140 cm


Rollstuhlfahrer-WC

  • Türbreite min. 90 cm
    Zugang stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe
    Bewegungsfläche vor dem WC-Becken min. 150x150 cm
    Platz links oder rechts neben dem WC-Becken min. 90 cm
    Klappbare Haltegriffe am WC-Becken vorhanden


Zusätzliche Hilfen / Angebote

  • Hilfen / Angebote für Blinde und sehbehinderte Menschen

  • Hilfen / Angebote für Gehörlose und hörbehinderte Menschen

  • Hilfen / Angebote für lern- und geistigbehinderte Menschen