Festung Dresden

Georg-Treu-Platz 1, 01067 Dresden

Tel. : +49 (0) 351 438370320

Fax. : +49 (0) 351 438370321


www.festung-dresden.de

Beschreibung

Reformation

Moritz von Sachsen gehört zu den widersprüchlichsten Persönlichkeiten der Politik im 16. Jahrhundert. Für die Einen war er der „Judas von Meißen“, der die Sache der Protestanten im Schmalkaldischen Krieg verriet, für die Anderen war er der „Erretter des evangelischen Glaubens“, der den Kaiser zum Passauer Vertrag zwang, der wiederum zum Augsburger Religionsfrieden führte. Moritz ließ in Dresden die alte Stadtmauer abtragen und durch ein modernes Festungssystem ersetzen. Als einziges der neuen Stadttore hat sich das Ziegeltor bis heute erhalten, dass im Museum Festung Dresden unter der Brühlschen Terrasse besichtigt werden kann. An den Kurfürsten erinnert das Dresdner Moritzmonument, das erste historische Denkmal in Sachsen, das sein Bruder und Nachfolger August errichten ließ. Das Original befindet sich im Museum Festung Dresden, während eine Kopie an der Außenmauer der Jungfernbastei angebracht wurde.

Standort