Dresdner Philharmonie

Schloßstraße 2, 01067 Dresden

Tel. : +49 (0) 351 4866866

Fax. : +49 (0) 351 4866353


www.dresdnerphilharmonie.de

Beschreibung

Mit der Gründung der Dresdner Philharmonie 1870 und ihren Orchesterkonzerte im sogenannten »Gewerbehaussaal« nahm die bürgerliche Musikkultur der Stadt einen neuen Aufschwung. Neben der Pflege des klassisch-romantischen Kernrepertoires hat sich die Dresdner Philharmonie durch ihre Geschichte hindurch auch immer dem zeitgenössischen Musikschaffen geöffnet und leistet bis heute hierzu ihren Beitrag – in jüngster Zeit u. a. mit Aufträgen an Komponisten wie Sofia Gubaidulina, Rodion Schtschedrin, Gija Kancheli und Michael Nyman. Renommierte Dirigenten und Solisten waren regelmäßig bei der Dresdner Philharmonie zu Gast.

Waren es in den früheren Jahren u. a. Johannes Brahms, Peter Tschaikowsky, Antonín Dvořák und Richard Strauss, die ihre eigenen Werke aufführten oder Künstler wie Hermann Abendroth, Eduard van Beinum, Fritz Busch, Eugen Jochum, Joseph Keilberth, Erich Kleiber, Hans Knappertsbusch, Franz Konwitschny oder Arthur Nikisch, so arbeitet sie in letzter Zeit mit Gastdirigenten wie Marc Albrecht, Dennis Russell Davies, Miguel Harth-Bedoya, Michail Jurowski, Dimitri Kitajenko, Sir Neville Marriner, Wayne Marshall, Kurt Masur, Ingo Metzmacher, Andris Nelsons, Markus Poschner, André Previn, Karl-Heinz Steffens, Yuri Temirkanov, Yan Pascal Tortelier, Sebastian Weigle, Simone Young und Lothar Zagrosek. Chefdirigent und künstlerischer Leiter ist seit der Saison 2019/20 Marek Janowski.

 

Barrierefrei

Hinweise zur Barrierefreiheit / Abweichungen von den Piktogrammen:

  • Der Kulturpalast Dresden ist in allen Etagen stufenlos über Aufzüge (Tür 110 cm, Fläche 126x229 cm) zu erreichen
  • 18 Rollstuhlstellplätze im Saal
  • Rollstuhlfahrer-WCs:
    • im Untergeschoss, Erdgeschoss und Zwischengeschoss mit EURO-Schlüssel zu öffnen (am Informationsschalter verfügbar)
    • im 1. und 2. Obergeschoss öffentlich zugänglich
    • Erdgeschoss: Tür 95 cm, >200x140 cm vor, 95 cm links bzw. 126 cm rechts neben WC, 49 cm WC-Höhe

  • Separate Garderobe für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Besucher auf der linken Seite im Foyer

  • Blindenleitsystem im Eingangsbereich, taktiler Übersichtsplan, Braille an allen Handläufen
  • Hörschleifen sind vorhanden

Standort

Barrierefreie Merkmale

Parken

  • ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden


Eingang in die Einrichtung / Wege innerhalb der Einrichtung

Rampen mit > 6% Steigung werden im Text ausgewiesen

  • Türbreite min. 90 cm
    Zugänge stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe


Aufzug

Bedienelemente mit einer Höhe > 115 cm werden im Text ausgewiesen

  • Türbreite min. 90 cm
    Zugang stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe
    Aufzugsgrundfläche min. 110x140 cm


Rollstuhlfahrer-WC

  • Türbreite min. 90 cm
    Zugang stufenlos (max. 3 cm) oder Rampe
    Bewegungsfläche vor dem WC-Becken min. 150x150 cm
    Platz links oder rechts neben dem WC-Becken min. 90 cm
    Klappbare Haltegriffe am WC-Becken vorhanden


Zusätzliche Hilfen / Angebote

  • Hilfen / Angebote für Blinde und sehbehinderte Menschen

  • Hilfen / Angebote für Gehörlose und hörbehinderte Menschen