1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

 

Erstes Grün im Weiß, Vogelzwitschern und längere Tage – spannend kommen die nächsten Wochen daher. Vielleicht die beste Zeit für einen ausgedehnten Wellness-Trip? Wir haben einen honigsüßen Tipp für Sie in der Dübener Heide. 

 

Und überhaupt spielt das Thema Gesundheit in diesem Jahr eine besondere Rolle, denn Bad Elster im Vogtland feiert 200 Jahre Gesundheitstradition und 170 Jahre Sächsisches Staatsbad. Wie wär's mit der "Elsteraner Jubiläumswoche"? 

 

Gefeiert, und zwar klangvoll, wird auch in Leipzig – 275 Jahre Gewandhausorchester stehen auf dem musikalischen Programm. In Konzerten, Ausstellungen und Festwochen heißt es: Feiern Sie mit! 

Aktuell

Klingt gut: 275 Jahre Gewandhausorchester Leipzig

275 Jahre Gewandhausorchester Leipzig – ein klangvolles Jubiläum, das Sie nicht verpassen sollten. Die 1743 unter dem Namen „Großes Concert“ gegründete Konzertgesellschaft blickt in den Festwochen vom 18. Februar bis 23. März auf seine ereignisreiche Geschichte zurück. In Konzerten, Gesprächen sowie einer Jubiläumsausstellung dreht sich alles um das älteste bürgerliche Sinfonieorchester Deutschlands. Und auch die Zukunft klingt gut: Im Rahmen des Jubiläums wird offiziell der neue Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons begrüßt.

Barockschloss Rammenau bittet zu Tisch

Gemeinsam mit anderen unter fachmännischer Anleitung leckere Menüs zaubern und dann gemeinsam verspeisen? Das ist im Barockschloss Rammenau ein ganz besonderes Schmankerl. Denn das Flair der rustikalen Gesindeküche bietet dafür den gemütlichen Rahmen. Am 1. Februar heißt das Motto „Skandinavien - Glasklares Wasser und Polarlichter schmeicheln den Augen“. Gekocht werden Gerichte aus der Heimat der alten Wikinger. Der Kochabend am 01. März steht dann bereits ganz im Zeichen des Frühlings mit dem Thema „Japan – Weniger ist oftmals mehr.“ Start ist jeweils 18:00 Uhr. Und wer im herrlichen Schlossambiente nicht kochen, sondern einfach nur genießen möchte, geht zum Brunchen: am 4. Februar und 4. März.

Neu: Sachsen zum Schmökern

Unser Lese-Tipp für Ihre nächste Sachsen-Reise: das SachsenMagazin 2018. Der Reiseführer im Magazinformat stellt auf 144 prall gefüllten Seiten Städte und Regionen vor, informiert über Highlights wie die Feierlichkeiten zum 900-jährigen Jubiläum Zwickaus oder zu 275 Jahren Gewandhausorchester Leipzig. Kommen Sie mit auf einen Streifzug durch das Land der Kunst und Kultur!

Rasante und entspannte Wintervergnügen in Sachsens Dörfern

Rund um das Raumfahrtdorf Morgenröthe-Rautenkranz, einem von insgesamt 18 sächsischen Urlaubsdörfern, geht es am 17. und 18. Februar 2018 tierisch rasant zu. Zum 30. Hundeschlittenrennen Hammerbrücke werden Sprintrennen über Distanzen von 6 km, 11 km und 16 km gefahren. Gestartet wird in unterschiedlichen Klassen, je nach Anzahl der reinrassigen nordischen Schlittenhunde am Kufengefährt. Mit vier oder sechs Hundestärken fegen die Schlitten durch den Schnee. Wem das zu viel Tempo auf zwei Kufen ist, kann es bei einer gemütlichen Pferdeschlittenfahrt durch die verträumten Winterwälder ruhiger angehen lassen – Glühwein und Tee inklusive. Oder sich selbst auf Wandertour begeben. Rund um Morgenröthe-Rautenkranz wartet ein weitläufiges Wanderwegenetz. Wer schon den Aufstieg zum ganz besonderen Erlebnis machen möchte, schließt sich am 27. Januar 2018 ab 18 Uhr der Fackelwanderung auf den Hochwald an – und düst natürlich anschließend ebenfalls auf Schlittenkufen wieder hinab.

Sachsens Kultur-Highlights 2018

325 Jahre Oper Leipzig, 275 Jahre Gewandhausorchester Leipzig, 900 Jahre Zwickau, 875 Jahre Chemnitz, dazu hochkarätige Festivals wie die Dresdner Musikfestspiele oder das Bachfest Leipzig – Sachsen bietet Ihnen auch 2018 Kultur in Hülle und Fülle. Und jede Menge weitere Highlights zusätzlich, zum Aktivurlaub, Familienurlaub und Vitalurlaub.

Marathon auf Ski: Stoneman on snow

Das Pensum klingt beachtlich: drei Tage, neun Gipfel, 100 Strecken-Kilometer, 4.400 Höhenmeter, rundherum verschneite Erzgebirgslandschaft. Sind Sie Ski-versiert, fit und winterverliebt genug für dieses Abenteuer? Auf den Spuren des legendären Stoneman Miriquidi – einer Mountainbike-Extrem-Tour – lädt das Erzgebirge Ende Februar zum Stoneman on snow. Drei ambitionierte Skitourentage, unterstützt mit maßgeschneiderter Ausrüstung, führen durch zauberhafte Winterwelten abseits der Zivilisation. Schnell sein, die Plätze sind auf neun Teilnehmer begrenzt.

Ausgehtipp: Frei ab 3

Der Sonntag wird Museumstag: Jeden Sonntag von 15 bis 18 Uhr ist der Eintritt in einem der Museen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden frei. Entdecken Sie Neues, stöbern Sie durch bekannte Sammlungen und berühmte Schätze. Jeden zweiten Sonntag im Monat lädt das Museum für Sächsische Volkskunst im Jägerhof ein – die dortige Werkstatt ist Deutschlands einziges 'Do-it-yourself-Museum'.

Winter- und Eisspaß in Sachsen

Ice Tubing, Eislaufen, Eis essen – der Winter in Sachsen macht gute Laune. Ob nun Schnee liegt oder nicht, für Spaß und Abwechslung ist in den kommenden Wochen gesorgt: In Geising im Osterzgebirge können Sie sich im Curling versuchen, in der Jonsdorfer Eishalle in der Oberlausitz bei jedem Wetter Pirouetten drehen. Eisig-schön geht es auch auf den Freiluft-Eisbahnen in Dresden (am Hotel Taschenbergpalais Kempinski und am Konzertplatz Weißer Hirsch), in Freiberg am Schloss Freudenstein oder in Leipzig zu. In Altenberg können Sie beim Ice Tubing oder Snow Tubing auf einem riesigen Reifen die Bobbahn oder den Berg hinabrodeln.

Oder Sie gehen auf Entdeckungsreise mit der Zittauer Schmalspurbahn oder der Fichtelbergbahn durch die winterliche Landschaft.

Kuschelige Winterzeit

Entspannter Start ins neue Jahr: Die winterlichen Kuscheltage im Hotel BEI SCHUMANN verzaubern Sie mit exklusiven Wohlfühlerlebnissen und kulinarischen Gaumenfreuden. Gestresste Seelen lassen sich mit einer aromatischen Ganzkörper-SPA-Behandlung liebevoll aufpäppeln, abgerundet mit einem genussvollen Drei-Gänge-Menü.

Sachsen verführt Kunstliebhaber

Spektakuläre Architektur und eine Vielzahl bedeutender Museen und Galerien machen Sachsen zum Kulturreiseziel Nummer eins in Deutschland. Zeit für einen Besuch! Unsere neue Broschüre „Kunstverführer Sachsen – Geschichte, Museen, Wirkungsstätten“ nimmt Sie auf 72 Seiten mit auf eine Kunstreise nach Sachsen, von der Gotik bis zur Neuen Leipziger Schule. Neben spannenden Einblicken in die sächsische Kunstgeschichte zeigen wir Ihnen einen Überblick der wichtigsten Museen für bildende Kunst und der Wirkungsstätten großer Künstler. Ein absolutes Muss für Kulturreisende nach Sachsen!