• Kultururlaub in Sachsen
Kultururlaub in SachsenStädtereisen nach SachsenAktivurlaub in SachsenVitalurlaub in SachsenFamilienurlaub in SachsenUrlaub in Sachsens DörfernSachsen Barrierefrei

Wenn die letzten Blätter fallen und die Luft allmählich nach Winter riecht, wird es noch gemütlicher in Sachsen. Mit der Advents- und Weihnachtszeit ist die große Zeit der Traditionen und Bräuche gekommen, für die Sachsen bekannt ist: die erzgebirgische Holzkunst um Weihnachtspyramide, Schwibbogen, Nussknacker, Engel und Bergmann, aber auch die historischen Weihnachtsmärkte mit ihrer heimeligen Atmosphäre und die Jahrhunderte alten, eindrucksvollen Bräuche wie Mettenschichten, Bergparaden, Hutzenabende und Lichterfahrten. 
 

Gerade im Winter ist Sachsen erfüllt von Lichtern, Düften und Traditionen. Lassen Sie sich bezaubern, erleben Sie eine glanzvolle Premiere in Pillnitz, unternehmen Sie eine Winterreise nach Sachsen oder einen Vital-Kurzurlaub zum Wohlfühlen.

Aktuell

Tonnenweise Stollenglück

Tonnenweise Stollenglück

Ein Riesenstriezel, mehrere Tonnen schwer. Über 500 Teilnehmer im großen Festumzug. Das Dresdner Stollenmädchen als sympathische Schirmherrin. Zehntausende Gäste aus aller Welt. Das sind die Zutaten für Dresdens Veranstaltungshöhepunkt im Advent: das Dresdner Stollenfest am 8. Dezember. Und das bereits zum 25. Mal.

Zauberhaftes Spektakel mit Merlin

Zauberhaftes Spektakel mit Merlin

Schauspiel, Musik, Tanz, Genuss – die Dinnerspektakel von Merlins Wunderland in Dresden haben es in sich. Das Restaurant-Theater im idyllischen Dreiseithof ist der perfekte Ort, um in lockerer Runde gesellig zu feiern, ob mit Freunden, Familie, als Firmenweihnachtsfeier oder unterhaltsames Highlight. Freuen Sie sich in der Vorweihnachtszeit auf fünf verschiedene Shows: „Sternstunden der Menschheit – Die galaktische Dinnershow“, „Die Wunderlandklinik II“, „Merlin, mein Merlin“, „Draculas Hochzeit“ und „Klosterfrauen küssen heiß“. Noch mehr zauberhafte Dinnershows gefällig? Voilà!

Zwickau: 150 Jahre Horch

Zwickau – 150 Jahre Horch

Auf den Spuren eines Automobil-Pioniers: Zwickau feiert 150 Jahre August Horch, mit einer Sonderschau im August Horch Museum. Bis 27. Januar 2019 begegnen Sie dem großen Erfinder und Audi-Gründer an sieben Stationen seines bewegten Lebens.

Auszeit vom Alltag – zum Wohlfühlurlaub nach Sachsen

Auszeit vom Alltag – zum Wohlfühlurlaub nach Sachsen

Advent und Winter sind Wellnesszeit – lassen Sie sich verwöhnen in Thermalbädern, Kurorten, Resorts und SPA. Sprudelnde Thermalquellen, wohltuende Massagen, luxuriöse Beauty-Anwendungen: Unsere sechs Spezial-Angebote für einen Kurzurlaub zwischen Leipzig Region, Erzgebirge und Sächsischer Schweiz passen wunderbar – auch als Weihnachtsgeschenk. 

Fühl Dich wohl“ heißt das Angebot des 5-Sterne-Hotels Elbresidenz an der Therme Bad Schandau in der Sächsischen Schweiz mit zwei Übernachtungen inklusive Genießer-Frühstück, Nutzung des hoteleigenen Aurorabades mit Saunalandschaft, Wellness-Gutschein sowie Eintritt in die Toskana Therme Bad Schandau. 

Werden Sie fündig: in unserem druckfrischen, kostenfreien Vital-Katalog.

Smart durch Sachsen

Smart durch Sachsen

Planen Sie Ihren Weihnachtsausflug nach Sachsen mit Hilfe der App „Weihnachtsland Sachsen“: kostenfrei, wahlweise auf Deutsch, Englisch oder Italienisch. Die Orte und Termine aller Weihnachtsmärkte, Veranstaltungen, Traditionen und Bräuche, Bergparaden und Hutzenabende sind per Android-Smartphone oder iPhone bequem verfügbar. Jetzt downloaden und ins Weihnachtsland eintauchen!

Heimat der Engel und Lichter: erzgebirgischer Advent

Heimat der Engel und Lichter: erzgebirgischer Advent

Ein Besuch im Weihnachtsland Sachsen ohne Abstecher ins Erzgebirge? Undenkbar! Die Weihnachtsmärkte sind vorbereitet, Plätzchenbäcker sind fleißig am Werk und alles wird liebevoll dekoriert. Spätestens ab 30. November drehen sich die Pyramiden wieder, die Schwibbögen sowie Bergmann und Engel schmücken die Fenster und lassen das gesamte Erzgebirge in einem warmen Lichterglanz erstrahlen. Die Bergmannsvereine rüsten sich für Bergparaden und Mettenschichten, die Chöre und Orchester stimmen sich musikalisch auf die schönste Zeit des Jahres ein. Rund 500 weihnachtliche Veranstaltungen machen das Erzgebirge zum „Weihnachtsland“ in Deutschland schlechthin.

Der Zauber von Weihnachten – in Sachsen zuhause

Der Zauber von Weihnachten – in Sachsen zuhause

In der Adventszeit kommt Weihnachten nach Hause – nach Sachsen. Ein schöner Brauch in Plauen im Vogtland ist die Weihnachtsmarkteröffnung mit dem Lichtl-Umzug: Wattefrau, Bornkinnel, Weihnachtsmann und das Christkindl aus der Partnerstadt Steyr holen am 27. November das Weihnachtslicht aus dem Stollen des Besucherbergwerkes „Ewiges Leben“ und bringen es gemeinsam mit ihrem Gefolge auf den Weihnachtsmarkt im Herzen der Spitzenstadt. Noch mehr Traditionen der vogtländischen Weihnacht entdecken Sie im Vogtlandmuseum in der Weihnachtsausstellung "Märchenzeit". 

Und wussten Sie, dass die Tradition des Weihnachtsmarktes ihre Wurzeln in Sachsen hat? Genauer gesagt, in Bautzen. Hier öffnet am 30. November einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands seine Pforten – der Bautzener Wenzelsmarkt – und das bereits zum 635. Mal.

Willkommen im Weihnachtsland – in Sachsens Dörfern

Willkommen im Weihnachtsland – in Sachsens Dörfern

Weltruhm haben sie, die Holzkunstwerke aus dem Erzgebirge. Nussknacker, Räu- chermänner, Pyramiden – vielerorts sind diese beliebten Motive Inbegriff und Botschafter der Weihnachtszeit. Im Spielzeugdorf Seiffen, einem von insgesamt 18 sächsischen Urlaubsdörfern, begegnen Sie ihnen allerorts. Sie möchten ihr Geschick testen? Gestalten Sie in den Schauwerkstätten Ihr ganz persönliches hölzernes Souvenir. Oder Sie kommen im Spielzeugmuseum ins Staunen, es dokumentiert die Geschichte der erzgebirgischen Volkskunst. Zum Teil sogar en miniature – als kleine Puppenstuben in Streichholzschachteln.

Auf Winterreise durch Sachsen

Auf Winterreise durch Sachsen

Lust auf eine Winterreise? Das neue Reisehandbuch "Deutschland im Winter" führt Sie zu unbekannten Plätzen und zeigt bereits bekannte in einem neuen Licht – wie ein guter Freund, der Ihnen von seinen Lieblingsorten berichtet. Über 50 Reiseblogger und Reisejournalisten teilen ihre Tipps, die sie persönlich begeistern und die nicht in traditionellen Reiseführern zu finden sind. In Sachsen sind dies etwa das Tapetenwerk und die Baumwollspinnerei in Leipzig, Schloss Moritzburg, das Karl-May-Museum, der kleine Weihnachtsmarkt auf dem Weingut Karl Friedrich Aust in Dresden Elbland sowie Regionen wie das Elbsandsteingebirge und das Vogtland.

Lichtermeer im Christmas Garden Dresden

Lichtermeer im Christmas Garden Dresden

Glanzvolle Premiere in Pillnitz: Bereits ab 15. November verwandelt sich Schloss & Park Pillnitz in eine leuchtende Märchenlandschaft – den Christmas Garden Dresden! Genießen Sie romantische Winterspaziergänge inmitten atemberaubender Lichtspiele, beeindruckend inszenierter Architektur und Leuchtfiguren auf einem etwa zwei Kilometer langen Rundgang. Millionen von Lichtpunkten und bunte Illuminationen tauchen die chinoise Schlossanlage in ein vorweihnachtliches Glanzmeer