1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite


Volle Trauben, fangfrischer Fisch, Kastanien und Eicheln auf den Wegen – sehen und spüren Sie ihn auch schon, den Herbst? Wer in den kommenden Wochen nach Sachsen reist, kann durch ihn wandern, flanieren oder auch toben. Nicht so Ihr Ding? Dann hätten wir noch Lesen, Hören, Staunen, Genießen und Schnitzen in petto. 

Erleben Sie einen ganzen Tag auf den Spuren des traditionellen Handwerks, lernen Sie einen klugen Kopf in Dresden und Görlitz kennen, genießen Sie die Königin der Instrumente in Freiberg oder erkunden Sie das sächsische Versailles in neuer Pracht. Und noch ein Tipp: Begleiten Sie die Fischer in der Oberlausitz zur Ernte des Jahres: vom 23. September bis 5. November zu den 16. Lausitzer Fischwochen. 

Aktuell

Familie. Herbst. Urlaub!

Der Wind bläst kräftiger, bunte Blätter tanzen von den Bäumen, farbenfrohe Drachen steigen in die Lüfte – höchste Zeit, den Familienurlaub in Sachsen zu buchen! Mit unseren aktuellen Angeboten genießen Sie tolle Familienerlebnisse, spannende Museen und dazu jede Menge Wander-, In- und Outdoorspaß in den Herbstferien. Ob im Erzgebirge, im Vogtland, im Zittauer Gebirge – alle Unterkünfte punkten mit familienfreundlicher Ausstattung und sind familienzertifiziert. 

Barrierefrei durchs Museum

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden erweitern den Zugang zu ihrem Museumsschatz mit drei verschiedenen Audioguides für Gehörlose, Blinde und Sehgeschädigte sowie in leichter Sprache. Ein neues Begleitbuch für Sehbehinderte sorgt für die nötige Orientierung im Residenzschloss. Bei der Umsetzung halfen Menschen mit verschiedenen Behinderungen

Entdecken – Erleben – Staunen

Jeder kennt Sie, die berühmten Elfpunkteengel und Blumenkinder: Ein exklusives Angebot entführt Sie ins Erzgebirge, nach Seiffen und Grünhainichen, in die Wendt & Kühn-Figurenwelt. Entdecken Sie die im Familienunternehmen hergestellten Figuren und Spieldosen und kreieren Sie Ihr eigenes Schmuckstück.

Prächtiges Land

Wie schön die ländlichen Gegenden Sachsens sind, das wusste schon der sächsische Hochadel von einst. Nicht ohne Grund wurden bedeutende Baumeister des sächsischen Hofes, wie der Schöpfer des Dresdner Zwingers, Matthäus Daniel Pöppelmann, und einer der Begründer des deutschen Klassizismus, Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff, beauftragt, hier herrschaftliche Güter zu errichten. 

So wie in unserem Urlaubsdorf Kössern, eines von insgesamt 18 sächsischen Urlaubsdörfern, wo man zum Tag des offenen Denkmals am 10. September unter dem Motto „Macht und Pracht“ Einblick nehmen darf. Und zwar nicht nur in die Gemächer und Kammern des Ritterguts, sondern auch in die ein oder andere spannende Geschichte. Erzählt wird sie von Gästeführer Rudolf Brendel im Gewand eines Steinmetzes. Die kostenfreie Führung startet 10 Uhr am Kösserner Rittergut. 

Und auch im benachbarten „Dorf der Sinne“, Höfgen, gibt es allerlei zu entdecken, wie die Wassermühle, Schiffmühle, Dorfkirche Höfgen oder die Denkmalschmiede.

Durch das unbekannte Sachsen

Sandsteinmüde? Wagen Sie sich abseits ausgetretener Pfade zu außergewöhnlichen, teils unbekannten Plätzen in Sachsen. Vom Geysir in Geilsdorf bei Plauen bis zum „Kleinen Kranichsee“, dem schönsten Moor im Erzgebirge – Lars Franke nimmt Sie in seinem neuen Reiseführer mit auf einen Ausflug zu 50 einzigartigen Naturdenkmälern.

Vier Hübel und ein Sport-Star

90 Kilometer, 2.300 Höhenmeter – die Vier-Hübel-Tour führt über vier Gipfel des Erzgebirges: Fichtelberg, Bärenstein, Pöhlberg und Scheibenberg. Sie startet am 26. August mit einem großes Familienfest und einem Rennen für die Jüngsten. Neuer Schirmherr ist Richard Freitag, Skispringer und fünffacher Weltcupsieger.

200 Jahre Orchesterkultur in Bad Elster

Lauschen Sie „Quellen der Musik“: Die 17. Chursächsischen Festspiele in Bad Elster laden Sie ab Anfang September in eines der schönsten historischen Theater Mitteldeutschlands ein. Inszeniert wird dieses Jahr die lange Orchestertradition des Sächsischen Staatsbads. Klassikfreunde kommen unter anderem in den Genuss von Symphoniekonzerten der Churchsächsischen Philharmonie, der Verdi-Oper „La Traviata“ oder der beliebten Johann-Strauß-Gala. Zusätzlich sorgen renommierte Stars wie Woods of Birnham, Lisa Fitz, Sissi Perlinger & Band oder Reinhold Beckmann & Band für musikalische Unterhaltung.

Erholt und gelenkig in den Herbst

Yoga reduziert Stress, macht glücklich und hält den Körper fit. Da ist doch der Herbst die ideale Zeit, noch einmal Kraft zu tanken und voll durchzustarten. Machen Sie den Kopf frei und genießen Sie ein ganz besonderes Wellnesswochenende im HEIDE SPA Hotel & Resort in Bad Düben bei Leipzig. Für Tiefenentspannung sorgen zusätzliche Massagen oder Saunagänge.

Entspannung aus dem Bienenstock

Raus aus dem Alltag, rein ins Thermalbad Wiesenbad. Das neue Angebot „Wiesenbader Bienengeflüster“ für Asthmatiker, Allergiker und Infektanfällige lockt mit einer Apitherapie-Schnupperkur ins Erzgebirge. Wohltuend für die Atemwege, inhalieren Sie heilende Bienenstockluft. Für das Extra an Entspannung sorgen das Thermalbad oder eine Rückenmassage.
Bild: Christina Meier

Auf in den Wander-Herbst!

Sind Sie wanderfit? Sachsen ist gerüstet – mit tollen Wanderwegen, spektakulären Aussichten und freundlichen Gastgebern in der Oberlausitz, dem Vogtland, der Sächsischen Schweiz und dem Erzgebirge, um Dresden und Leipzig. 

In der Sächsischen Schweiz bewegen Sie sich direkt hinein in die Felsenwelt! Folgen Sie etwa dem Malerweg Elbsandsteingebirge und entdecken Sie eindrucksvolle Kulissen und wilde Szenerien. Die berühmte Route ist eine 112 Kilometer lange Liebeserklärung an eine der spektakulärsten Naturlandschaften Europas. 

Grüne Wälder, saftige Bergwiesen, frische Luft und spannende Geschichten – die Wanderwochen echt Erzgebirge präsentieren die Wanderregion aus dem Blickwinkel ihrer Bewohner. Ob kleine Wege abseits des großen Rummels oder spektakuläre Ausblicke – lernen Sie die Lieblingsplätze der Erzgebirger in geführten Rundwanderungen kennen! Vom 16. bis 24. September, nicht verpassen!