• Geisingberg im Winter
  • Winterwanderer
  • Geisingberg im Winter
  • Winterwanderer

Winterwanderung zum Geisingberg

geschlossen

Level

mittel

Strecke

8km

Dauer

2:17h

Aufstieg

184m

Abstieg

184m

GPS Track

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Details

Startpunkt der Tour

Bahnhof Altenberg

Zielpunkt der Tour

Bahnhof Altenberg

Kurzbeschreibung

Die Tour führt vorbei an Bergbaustätten, zum Geisingberg und durch traumhafte Winterwälder.

Beschreibung

Sie starten am Tourist-Info-Büro Altenberg. Von hier wandern Sie den offiziellen Wanderweg zum Geisingberg. Nach einer Pause auf dem Berg geht es wieder hinunter. Dann halten Sie sich links auf dem Bergbaulehrpfad. Wandern Sie weiter um die Pinge herum bis zum Bergbaumuseum. Kurze Zeit später überqueren Sie die Geisinger Straße und laufen weiter zum Arno-Lippmann-Schacht, sodass Sie wieder auf die B170 gelangen. Dieser folgen Sie ca. 800 m bis Sie nach rechts auf den Sonnenhofweg abbiegen. Weiter geht es bis zur Waldschänke "Altes Raupennest". An der Kreuzung davor halten Sie sich links. Diesen Weg folgen Sie bis zur Kreuzung mit dem Alten Zaunhäuser Weg. Nun auf diesen nach rechts abbiegen und weiter wandern bis zur Rodelklause. Jetzt laufen Sie durch den Kurpark wieder zum Ausgangpunkt zurück.

Wegbeschreibung

Bahnhof Altenberg - Dippoldiswalder Straße - weiter auf Hirschsprunger Straße - vorm Bahnübergang rechts auf Bärensteiner Straße abbiegen - Wanderweg geradewegs zum Geisingberg folgen - Vom Gipfel wieder den Weg zurück und dann links zum Bergbaumuseum abbiegen - Geisingstraße überqueren - in Gewerbegebiet Europark einbiegen - am Arno-Lippmann-Schacht vorbei - B170 überqueren - dieser 800 m in Richtung Zinnwald-Georgenfeld folgen - rechts auf Sonnenhofweg abbiegen - Weg bis zur Waldschänke "Altes Raupennest" folgen - links abbiegen - bis Kreuzung "Alter Zaunhäuser Weg" - rechts auf diesem weiter wandern - links am Skilift vorbei - zurück Richtung Bahnhof Altenberg

Sicherheitshinweise

Die Verhaltensregeln vom Deutschen Skiverband finden Sie hier.

Ausrüstung

Auf dieser Tour genügt eine normale Winterbekleidung.

Tipp des Autors

Der 18 m hohe Louisenturm auf dem Geisingberg hat einen 360 °-Blick in die Urlaubsregion Altenberg!

Weitere Infos / Links

In der Urlaubsregion Altenberg gibt es einen freiwilligen Loipenbeitrag. Wer die Präparierung der Loipen unterstützen möchte, kann diesen gern an den Automaten am Loipeneinstieg oder im Tourist-Info-Büro bezahlen.

 

Die aktuellen Wintersportbedingungen finden Sie hier.

Autor

Urlaubsregion Altenberg

Quelle

Logo Tourist-Info-Büro Altenberg

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug (Städtebahn Sachsen): Dresden - Heidenau – Altenberg

Bus: Linie 360 ab Dresden Hbf, Linie 398 ab Teplice

Anfahrt

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising - Altenberg Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld – Altenberg

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem kostenpflichtigen Parkplatz direkt hinter dem Bahnhof abstellen.

 

Karte

Höhenprofil