• Opfersäule im Park Heilsberg
  • Haltepunkt Freital-Coßmannsdorf
  • Logo
  • Stuhlbaumuseum
  • Rabenauer Mühle
  • Georgenkirche Freital-Somsdorf
  • Georgenkirche Somsdorf, Innenansicht
  • Sonnentempel
  • Sonnentempel
  • Opfersäule im Park Heilsberg
  • Haltepunkt Freital-Coßmannsdorf
  • Logo
  • Stuhlbaumuseum
  • Rabenauer Mühle
  • Georgenkirche Freital-Somsdorf
  • Georgenkirche Somsdorf, Innenansicht
  • Sonnentempel
  • Sonnentempel

12. Route: Wildromantik im sagenbehafteten Rabenauer Grund - Entlang Deutschlands dienstältester Dampfschmalspurbahn

Level

mittel

Strecke

16.3km

Dauer

4:52h

Aufstieg

306m

Abstieg

306m

GPS Track

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Details

Startpunkt der Tour

Roßmäßlerbau Tharandt, Campus der TU Dresden Fachrichtung Forstwissenschaften

Zielpunkt der Tour

Roßmäßlerbau Tharandt, Campus der TU Dresden Fachrichtung Forstwissenschaften

Kurzbeschreibung

Während dieser Wanderung begeben Sie sich auf die Spur von Sagen und Mythen sowie historischer Begebenheiten im wildromantischen Naturschutzgebiet Rabenauer Grund.

Beschreibung

Begeben Sie sich auf die Spur von Sagen und Mythen sowie historischer Begebenheiten im wildromantischen Naturschutzgebiet Rabenauer Grund mit der Roten Weißeritz und Deutschlands dienstältester Dampfschmalspurbahn unweit der weltbekannten Stuhlbaustadt Rabenau mit dem Deutschen Stuhlbaumuseum.

 

Sehenswertes unterwegs:

  • Heilsberger Park
  • Weißeritztalbahn / Fahrplan ()
  • Freizeitzentrum Hains
  • NSG Rabenauer Grund
  • Stationen des ENSO Energie-Erlebnispfades
  • Sagenweg
  • Stuhlbaumuseum Rabenau
  • Rabenauer Mühle
  • Somsdorfer Klamm
  • Kirche Somsdorf
  • Sonnentempel

Wegbeschreibung

Von der Kuppelhalle Tharandt aus geht es auf dem Wanderweg mit der Markierung Grüner Punkt zunächst nach Freital. Die Somsdorfer Straße führt mit der Markierung ENSO-Energieerlebnispfad entlang des Mühlgrabens zum Eingang des Rabenauer Grundes. Alternativ gelangt man auf der Hainsberger Straße und der Straße „An der Spinnerei“ zum Haltepunkt Freital-Coßmannsdorf der Weißeritztalbahn. Am Einkaufs- undFreizeitzentrum Hains vorbei, kommt man zur Roten Weißeritz und flussaufwärts durch den Rabenauer Grund. Die Arthur-Lohse-Brücke überquerend steigt man steil bergauf auf den Sagenweg. Dieser Hangweg führt zum Stuhlbaumuseum und dann zur Rabenauer Mühle. Nun geht es flussabwärts bis die Markierung gelber Strich, die durch die Teufelsklamm nach Somsdorf und anschließend zurück zur Kuppelhalle Tharandt führt.

Alternativ ist eine Rückfahrt mit der Weißeritztalbahn Rabenau – Freital und der  S-Bahn S3 / RB 30 Freital – Tharandt möglich (Tarifzone Freital VVO).

Hinweis: Sowohl der Aufstieg zum Sagenweg als auch der Weg durch die Somsdorfer Klamm erfordern Trittsicherheit.

Sicherheitshinweise

Anspruchsvolle Wegeführung, Trittsicherheit erforderlich.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk erforderlich. Wanderstöcke empfohlen.

Tipp des Autors

  • Weißeritztalbahn
  • Freizeitzentrum Hains
  • NSG Rabenauer Grund
  • Sagenweg
  • Rabenauer Mühle
  • Kirche Somsdorf
  • Sonnentempel

Autor

Dresden Elbland Redaktion

Quelle

Logo Dresden Elbland

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahn S3 Dresden-Tharandt-Freiberg, Regionalbahn RB30 Dresden-Zwickau bzw. Regionalexpress RE3 Dresden-Hof bis Bhf. P+R Tharandt (Tarifzone Freital VVO)

Anfahrt

Autobahn A4 bis Anschlussstelle Wilsdruff, von dort der Ausschilderung nach Tharandt folgen

Parken

Parkplätze auf dem Markt (Am Markt), Naturmarkt (Pienner Straße/Dresdner Straße), P+R am Bahnhof und Forstcampus TU Dresden (Zufahrt von Dresdner Straße zum Bahnwärterhäuschen) sowie an der Roßmäßlerstraße und an der Grundschule (Wilsdruffer Straße)

Karte

Höhenprofil