• Hexenhäusel
  • Ernemannhütte
  • Wasserarmbecken Klingquelle
  • Spechtshausener Schweiz
  • Sonnenbad
  • Glockenstuhl im Winter
  • Glocke schwebend
  • Hexenhäusel
  • Hexenhäusel
  • Ernemannhütte
  • Wasserarmbecken Klingquelle
  • Spechtshausener Schweiz
  • Sonnenbad
  • Glockenstuhl im Winter
  • Glocke schwebend
  • Hexenhäusel

10. Route: Mit Märchen und Sagen durch den Tharandter Wald

Level

leicht

Strecke

5.6km

Dauer

1:30h

Aufstieg

96m

Abstieg

96m

GPS Track

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Details

Startpunkt der Tour

Kurplatz Kurort Hartha

Zielpunkt der Tour

Kurplatz Kurort Hartha

Kurzbeschreibung

Eine Wanderung durch den Tharandter Wald auf dem „Märchen- und Sagenweg“ gut geeignet für Familien mit Kindern.

Beschreibung

Nach einer Idee des Kneipp-Vereines am Tharandter Wald e.V. entstand im Zuge der Betreuung von Kneipp-Kindereinrichtungen das Projekt „Mit Märchen und Sagen durch den Tharandter Wald“, was heute der Verkehrs- und Verschönerungsverein „Tharandter Wald“ e.V. u.a. durch jährliche Wanderungen im Frühjahr und Herbst zusammen mit dem Gästeführer Erzgebirge e.V. mit Leben erfüllt. Anliegen ist es dabei, Kinder und Jugendliche zur Bewegung in der Natur anzuregen, in dem sie sich auf die Suche nach den Märchenstationen mit jeweils einem Hinweis auf eine nächste Station begeben oder in der Nähe den passenden Geo-Cache dazu finden. Sie werden u.a. sachkundig begleitet vom Förster sowie der Tharandter-Wald-Königin und begegnen unterwegs auch der guten Hexe von Hartheberg…

 

Sehenswertes unterwegs:

  • Kurplatz mit Blumensonnenuhr und Hubertushirsch

  • Kaiser-Wilhelm-Gedenkstein und Wettin-Eiche

  • Alte Kiefer, Wege der Lieder, Salzlecke und Kneipp-Anlage

  • Schutzhütte Ernemannhütte

  • Märchenstation Rotkäppchen

  • Klingquell mit Kneipp-Anlage, Märchenstation Brüderchen und Schwesterchen

  • Spechtshausener Schweiz (Sandstein), Märchenstation Schneewittchen

  • Hexenhäusl/Basaltbruch Ascherhübel, Schutzhütte/Rastplatz, Märchenstation Hänsel und Gretel

  • Sonnenbad mit Kneipp-Anlage/Waldspielplatz, Rastplatz/Schutzhütte, Märchenstation Schneeweißchen und Rosenrot

Wegbeschreibung

Kurplatz Kurort Hartha - Waldstraße - Schneise 6 - Hirschstange - Lindenhofquelle - Hirschstange - Schneise 6 - Mauerhammer - Dorfhainer Weg - Warnsdorfer Quelle - Warnsdorfer Flügel - Fußweg neben der Staatsstraße - Zigeunerplatz - Schwarze Straße - Ernemannhütte - Wiesenweg - Klingquell - Wiesenweg - Triebischseen - Jungfernloch - Langer Weg - Schneise 9 - Spechtshausener Schweiz (Sandstein) - Hexenhäusl/Basaltbruch - Basaltweg - Mühlweg - E-Flügel - Sonnenbad - Hartheberg - Waldpark - Glockenstuhl - E.-Drechsel-Weg - Am Hartheberg - Kurplatz Kurort Hartha

Ausrüstung

Festes Schuhwerk erforderlich.

Tipp des Autors

  • Kneipp-Anlagen
  • Märchen- und Sagenstationen
  • Triebischtal

Literatur

Mit Märchen und Sagen durch den Tharandter Wald; Kneipp-Verein "Am Tharandter Wald" e.V.; SEW-Verlags GbR, Dresden 2015

Weitere Infos / Links

https://www.kneippbund.de/fileadmin/user_upload/kneipp-bund/dokumente/kneipp-intern/2015/06/Am_Tharandter_Wald_Froschkoenig.pdf

 

Begleitheft „Mit Märchen und Sagen durch den Tharandter Wald“ erhältlich u.a. im Zweirad-Center Schubert, Am Kurplatz 3, 01737 Kurort Hartha

Autor

Dresden Elbland Redaktion

Quelle

Logo Dresden Elbland

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahn S3 Dresden-Tharandt-Freiberg, Regionalbahn RB30 Dresden-Zwickau bzw. Regionalexpress RE3 Dresden-Hof bis Bhf. P+R Tharandt  und dann mit den Buslinien 345 oder 363 nach Kurort Hartha, Kurplatz (Tarifzone Freital VVO)

Anfahrt

Autobahn A4 bis Anschlussstelle Wilsdruff, von dort der Ausschilderung nach Tharandt sowie von dort weiter nach Kurort Hartha (Parkhotel Forsthaus) folgen.

Parken

Parkplätze u.a. an der Talmühlenstraße, Lindenhofstraße und Am Hartheberg (Glockenstuhl oder Kurpark)

Karte

Höhenprofil