1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Gewinne im Monat April

Hauptgewinn April: Kurzreise ins Hotel Fürstenhof *****

3 Übernachtung im Deluxe-Doppelzimmer, Frühstück, 3-Gänge-Menü inkl. der korrespondierenden Weine im Restaurant Villers und Nutzung des Wellnessbereich „AquaMarin“ mit Sauna und Fitnessbereich uvm.

Im Herzen der faszinierenden Kunst- und Kulturstadt Leipzig empfängt das 5-Sterne-Superior-Hotel Fürstenhof seit über 125 Jahren seine Gäste mit zeitloser Eleganz und Service auf höchstem Niveau.

Soletherme in Bad Elster

Eintritt in die Soletherme & Saunawelt Bad Elster, 1 Vitaldrink im Restaurant, 1 Elsteraner Salz-Öl-Massage, 1 Klangentspannung und Mineralheilquelle zum Trinken

Das einmalige Erlebnis der Schwerelosigkeit genießen – in der Soletherme Bad Elster genießen Gäste das einmalige Gefühl des Schwebens im angenehm warmen Solewasser, das aus 1.200 Metern Tiefe bei einer Temperatur von 42°C und 22 % Salzgehalt gewonnen wird.

Gewandhausorchester Leipzig

1743 gegründet, ist das Gewandhausorchester Leipzig nicht nur das älteste bürgerliche Orchester der Welt, sondern mit 185 Musikern auch das größte Berufsorchester der heutigen Zeit. Unter Leitung von Andris Nelsons spielt das Gewandhausorchester Strawinsky – Symphonie des Psaumes, Aaron Copland – Old American Songs, Elliott Carter – Konzert für Klarinette und Orchester sowie Leonard Bernstein – Symphonic Dances from West Side Story.

Restaurant "Alte Meister" in Dresden

Zwischen Rubens und Rossini speisen? Warum nicht! Als Restaurant der weltberühmten gleichnamigen Galerie bietet das Restaurant "Alte Meister" in Dresden frische Köstlichkeiten der kreativen internationalen Küche. Die kreative Jahreszeitenküche des Küchenchefs Tobias Ehle wartet darauf, entdeckt zu werden. Das Restaurant Alte Meister befindet sich in den Räumen des ehemaligen Braun'schen Ateliers. Albert Braun leitete nach dem Zweiten Weltkrieg den künstlerischen Wiederaufbau des Zwingers.

Ausstellung "Luftfahrt" im Verkehrsmuseum Dresden

Das Verkehrsmuseum Dresden begrüßt seine Besucher am Neumarkt zu einer erlebnisreichen Zeitreise durch die mobile Welt. Wie hat der Verkehr zu Lande, zu Wasser und in der Luft die Gesellschaft beeinflusst? Imposante Lokomotiven, elegante Oldtimer, abenteuerliche Flugapparate und viele Aktivstationen laden kleine und große Besucher dazu ein, zu entdecken, zu experimentieren und einzusteigen.

Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

Schaufenster der sächsischen Landesarchäologie ist das Staatliche Museum für Archäologie Chemnitz im ehemaligen Kaufhaus Schocken. Modern und innovativ präsentiert das „smac“ auf drei Etagen rund 300.000 Jahre Kulturgeschichte. Weitere Bereiche befassen sich mit der „Archäologie des Kaufhauses“: Die Ausstellungen zum Architekten Mendelsohn, zu Aufbau und Organisation des Schocken-Warenhauskonzerns sowie zu Salman Schocken würdigen die wechselvolle Geschichte des Museumsgebäudes.